Madden NFL 18: Tipps zu Longshot, Ultimate Team und Franchise

Egal ob Quick Play, Franchise oder Kampagne: Mit Madden 18 wird jeder Footballfan glücklich. In unserem Video stellen wir MUT, Kampagne und den Franchise Modus vor und verraten am Ende noch Tipps, die immer funktionieren.

  • von Ann-Kathrin Kuhls am 17.11.2017, 14:28 Uhr

Wer vor einem Footballspiel sitzt und seinen Freunden bei jeder Interception genau erklärt, was der Coach hätte besser machen können, der braucht Madden 18. Dank der unterschiedlichen Modi bekommen Footballfans nämlich genau das, was sie sich von einem Sportspiel wünschen.

Wohlgemerkt, wir sagen Footballfans. Denn Football ist, auch wenn die Verletzungen und Stürze dort spektakulärer aussehen, ein weitaus taktischeres Spiel als zum Beispiel Fußball. Nicht umsonst sind sowohl Trainer als auch der spielführende Quarterback jeweils mit einem kompletten Buch ausgestattet, in dem sämtliche Spielzüge aufgelistet sind.

Gameplay mit sehr vielen Pfeilen

Dementsprechend ist Madden 18 auch kein rein action-orientiertes Spiel wie FIFA 18, sondern verlangt ein bisschen mehr Überlegung und Köpfchen. Wenn bei jedem Zug innegehalten und alternative Taktiken gegeneinander aufgewogen werden, kann man schon beinahe von rundenbasierter Strategie reden.

Natürlich geht es an der Line of Scrimmage trotzdem ganz schön zur Sache. Umso wichtiger, dass ihr bei Madden 18 wisst, was ihr tut. Aber keine Bange: Falls ihr bis jetzt maximal ein paar Spiele im Fernsehen gesehen habt, bietet Madden 18 euch einen ganzen Batzen an Übungen und Tutorials, in denen ihr die Begriffe lernen, Spielzüge erkennen und ein generelles Gefühl für Spieler und Ball entwickeln könnt. 

Longshot, Ultimate Team oder Franchise?

Fühlt ihr euch fit, könnt ihr euch in die anderen Modi wagen: Zum Beispiel ins Quick Play, wo ihr einfach direkt ins Spiel einsteigen könnt. Lasst eure Lieblingsmannschaft gegen die eurer Freunde antreten oder spielt die Matches der aktuellen Woche. Vielleicht machen sich die Arizona Cardinals bei euch ja besser als in ihrer »echten« Saison. Paarungen, ebenso wie der Roster der Spieler, werden dabei mit jeder Woche in Madden 18 aktualisiert.

In Franchise spielt ihr abseits der realen Saison eure eigene. Wählt ein vorhandenes Team aus oder erstellt euer eigenes und bringt als Coach, Besitzer oder Spieler in der Offense eure Mannschaft an die Spitze der NFL. Dabei könnt ihr mit selbst gesteckten Zielen noch mehr Erfahrungspunkte und Credits absahnen.

Football-Geschichte

Zum allerersten Mal in der Madden-Seriengeschichte enthält Madden 18 auch einen Storymodus. »Longshot«, so dessen Name, erzählt die Geschichte von Devin Wade, der den harten Weg vom High-School-Sportass zum NFL-Superstar bestehen muss. Unterwegs wird er immer wieder vor Entscheidungen gestellt, die den Lauf der Handlung beeinflussen.

Das können kleine Details sein, wie die öffentliche Meinung nach einem charmanten Interview oder karriereentscheidende Überlegungen wie das Feuern oder Weiterbeschäftigen eines hinterhältigen Managers. 

Nur MUT

Und natürlich gibt es in Madden 18, ähnlich wie in FIFA, auch einen Ultimate Team Modus. Madden Ultimate Team funktioniert wie ein Auktionshaus, bei dem die Spieler wie Sammelkarten gekauft und zusammengestellt werden. Dabei habt ihr freie Hand, was Clubzugehörigkeit oder aktive Laufbahn angeht. Rob Gronkowski könnte also ohne Probleme mit Dan Marino spielen.

Mit eurem Ultimate Team könnt ihr dann Solo-Challenges bestreiten, in denen es besonders knifflige Situationen auf dem Feld zu meistern gilt. So gewinnt ihr neue Spieler und Credits, mit denen ihr wiederum auf besonders gute Spieler bieten könnt. 

Aber ganz egal, ob Online-Modus, lokaler PvP oder sammeln im Ultimate Team: Wir haben euch für das Video Gameplay der einzelnen Modi aufgenommen und zeigen euch, welcher Modus zu welchem Spielertyp passt. Und am Schluss haben wir noch ein paar Tipps für euch, die euch in jedem Modus von Madden 18 weiterbringen.

We want YOU on Facebook!  Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden

Ann-Kathrin Kuhls
Ann-Kathrin Kuhls

Erstes Spiel: Jazz Jackrabbit Lieblingsgenres: Action-Adventure, (Japan-)Rollenspiele, Strategie Lieblingsspiele/-serien: Final Fantasy, The Last of Us, Alice: Madness Returns, XCOM: Enemy Unknown