Invasion! in der VR-Filmkritik: Die Zukunft des Kinofilms

Invasion! ist ein hochauflösender, kurzer Animationsfilm für Virtual Reality-Brillen mit niedlichen Hasen. Einer davon sind wir selbst.

  • von Benjamin Danneberg am 13.06.2019, 17:00 Uhr
Invasion-Header

Im noch jungen Genre der Virtual Reality-Filme ist das Erstlingswerk der Baobab Studios (Asteroids!, Crow: The Legend) bereits so etwas wie ein Klassiker: Invasion!

  1. Invasion! Knuffiger VR-Film mit Witz
  2. Tolle Präsentation
  3. Unsere Wertung

Invasion! Knuffiger VR-Film mit Witz

Der nur rund 5 Minuten lange, preisgekrönte Animationsfilm startet mit dem Blick auf unsere Erde und einer kurzen Einführung (in englischer Sprache, vertont von Schauspieler Ethan Hawke): Wir werden offenbar schon lange von Aliens beobachtet und nun ist der Zeitpunkt ihres Angriffs gekommen.

Wir wollen nicht zu viel spoilern, denn das kleine Filmchen ist aufgrund seiner Gags, den an die Minions erinnernden Aliens sowie dem niedlichen Häschen in der Hauptrolle absolut sehenswert. Wir merken sofort, dass dieser Film voll für Virtual Reality konzipiert ist, denn trotzdem wir uns in einem 360°-Radius umsehen können, verpassen wir absolut nichts. Die Handlung und das Timing der Aktionen ist so perfekt geplant, dass wir immer alles im Blick haben.

Tolle Präsentation

Der passende Comic-Stil glänzt mit scharfer Grafik und butterweichen, perfekten Animationen. Zwar können wir uns nicht selbst bewegen oder die Perspektive verändern. Auch besteht keine Möglichkeit zur Interaktion (es ist schließlich ein Kurzfilm!), dennoch sind wir aber mitten im Geschehen. Dabei fühlen wir uns im gleichen Maße von den witzigen Aliens (ein kleines bisschen) bedroht, während wir das kleine Häschen beschützen wollen, das sich hinter uns versteckt.

Den Baobab Studios ist mit Invasion! eine tolle kleine Vorschau auf das gelungen, was in Zukunft mit Hilfe von Virtual Reality auch im Filmsektor möglich sein wird. Wer Gefallen an Invasion! findet, sollte sich auch den eingangs bereits erwähnten Nachfolger Asteroids! und das tolle Crow: The Legend nicht entgehen lassen.

Unsere Wertung

Benjamin Danneberg

Mein Fazit:

Invasion! ist ein sehr guter, aber auch sehr kurzer Animationsfilm, der zeigt, was wir in Zukunft von VR-Filmen erwarten können: Einiges.

Den VR-Kurzfilm Invasion! bekommt ihr zum Nulltarif für:

Getestet mit: HTC Vive

Besucht uns auf Facebook und Instagram und diskutiert mit uns über eure Lieblingsspiele.

Benjamin Danneberg
Benjamin Danneberg

Projektmanager GameZ. Privat auf SPACE4GAMES zuhause. Bekennender "Life is Strange"-Fanboy und Baldur's Gate-Profi.

Passende Produkte
VR Headsets Universal

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken