PS4 Header

PlayStation 4

Mit seiner vierten Heimkonsole knüpft der japanische Elektronik- und Unterhaltungskonzern Sony an glorreiche PlayStation- bzw. PlayStation 2-Zeiten an. Das Videospielsystem der achten Konsolengeneration hat sich in gut zwei Jahren weltweit rund 35 Millionen Mal verkauft und die Konkurrenten Xbox One sowie Wii U auf die Plätze verwiesen.

Im November 2013 war die PS4 gleichzeitig mit der Xbox One von Microsoft gestartet, dank günstigerem Preis, dezent höherer Leistungsfähigkeit und kundenfreundlicherem Image konnte sich die Sony-Konsole aber vom Start weg die führende Marktposition erobern. Die PS4 nutzt einen AMD-Prozessor als kombinierte CPU/GPU (zentrale bzw. grafische Prozessoreinheit), verfügt über 8 GB RAM Arbeitsspeicher (16x mehr als die PS3), WLAN, Bluetooth und zwei USB 3.0-Schnittstellen. Die interne Festplatte bietet je nach Modell 500 GB oder 1 TB Speicherplatz.

PS4-Spiele können via Internet aus dem PlayStation Store auf die Konsole geladen oder ganz klassisch auf Datenträger (Blu-ray-Disc) gekauft und über ein entsprechendes Laufwerk genutzt werden. Vor dem Spielen werden die Disc-Titel automatisch auf die Festplatte der PS4 installiert.

Bedient wird die PS4 mit einem DualShock 4-Controller, der neben klassischen Bedienelementen über Bewegungssensoren und ein Touchpad verfügt, und via Bluetooth kabellos mit der Konsole kommuniziert. Eine Kamera ist als Zubehör erhältlich, 2016 wird zudem ein Virtual Reality-Headset für die PS4 erscheinen.

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken