Zombie-Survival-Spiel 7 Days to Die kommt auf die Konsolen

Telltale Games bringt das bisher PC-exklusive Zombie-Spiel auf die Konsolen und spendiert Extras für Vorbesteller.

  • von Patricia Geiger am 08.04.2016, 12:29 Uhr

Wie die Adventure-Spezialisten von Telltale Games (The Walking Dead, Tales from the Borderlands, The Wolf Among Us) bekanntgegeben haben, werden sie nun auch als Publisher aktiv. Erstes Projekt ist das Spiel 7 Days to Die, das Zombieapokalypse mit einer frei begehbaren Spielwelt sowie Survival- und Craftingelementen mischt. Bisher war das Horrorspiel lediglich für den PC erhältlich, die Konsolenversion soll bereits im Juni 2016 für PlayStation 4 und Xbox One erscheinen.

Durch die Zusammenarbeit von Publisher Telltale Games und Entwickler The Fun Pimps kommen auch ein paar Extras ins Zombie-Spiel, zumindest für Vorbesteller. Sie erhalten fünf Charaktere aus den Telltale-Adventures zu The Walking Dead, darunter unter anderem der Hauptcharakter der ersten Staffel Lee Everett sowie Michonne, die Heldin der aktuellen Mini-Serie mit drei Episoden, die auch eine zentrale Rolle in den Comics und der TV-Serie zu The Walking Dead einnimmt.

Die Konsolen-Version von 7 Days to Die wird außerdem einen neuen Mehrspieler-Modus mit lokalem Splitscreen erhalten. Der geteilte Bildschirm soll damit ermöglichen, dass mehrere Spieler auf einem Fernseher spielen können. Weitere Neuerungen möchte Telltale in den nächsten Wochen bekanntgeben. Auch die Konsolenversion des Zombie-Survival-Spiels soll alle kommenden Erweiterungen erhalten.

In 7 Days to Die kämpfen wir in der Ego-Perspektive während der Zombie-Apokalypse ums Überleben. Das Spiel vermischt dabei Elemente aus Horror, Rollenspiel, Shooter und Adventure in einer offenen Spielwelt, in der alles abgebaut und als Rohstoff weiterverarbeitet werden kann. Neben Nahrungs- und Wasserbedarf verfügt das Spiel auch über einen dynamischen Tag-Nacht-Wechsel, der sich auf die Spielwelt auswirkt. Nach sieben Ingame-Tagen müssen Spieler sich eine uneinnehmbare Festung aufgebaut haben, um den Ansturm einer Zombie-Horde zu überstehen.

Patricia Geiger
Patricia Geiger

Mit der ersten PlayStation ist Patricia den Videospielen verfallen und seitdem nicht mehr davon losgekommen, wobei ihr Herz nach wie vor den Konsolen gehört. Eigentlich dreht sich alles um Rollenspiele, Ego-Shooter und Action-Adventures, ab und an wagt sie sich aber auch an Rundenstrategie oder Jump'n'Runs.