Xbox One: Abwärtskompatibilität wird ausgeweitet

Wie Microsoft bei der E3-Pressekonferenz angekündigt hat, wird das Programm der Abwärtskompatibilität ausgeweitet.

  • von Patricia Geiger am 12.06.2017, 1:13 Uhr

Der Katalog der abwärtskompatiblen Xbox-360-Spiele ist seit Beginn des Programms auf bereits über 350 Titel angewachsen, wie Xbox-Chef Phil Spencer bei der Pressekonferenz im Rahmen der E3 noch einmal betonte. Das sei aber weder den Spielern noch Microsoft genug, weshalb die Abwärtskompatibilität, die sich großer Beliebtheit erfreut, nun ausgeweitet wird.

Bereits in diesem Jahr werden auch Spiele der Original-Xbox auch auf der Xbox One und der bei der Pressekonferenz enthüllten Xbox One X spielbar werden, so Spencer. Als erstes Spiel, das von der ersten Microsoft-Konsole in die aktuelle Generation geholt wird, nannte er das Arcade-Flugspiel Crimson Skies. Das erschien im Original vor 17 Jahren.

Wie bereits bei den 360-Spielen, die für die Xbox One kompatibel gemacht werden, sollen auch die Xbox-Spiele auf der aktuellen Konsolengeneration mit höherer Auflösung sowie auch flüssiger laufen.

Einen genauen Termin, wann die Original-Spiele auf die One kommen sollen, gibt es bisher zwar noch nicht, aber aller Wahrscheinlichkeit nach wird es im Herbst soweit sein.

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Patricia Geiger
Patricia Geiger

Mit der ersten PlayStation ist Patricia den Videospielen verfallen und seitdem nicht mehr davon losgekommen, wobei ihr Herz nach wie vor den Konsolen gehört. Eigentlich dreht sich alles um Rollenspiele, Ego-Shooter und Action-Adventures, ab und an wagt sie sich aber auch an Rundenstrategie oder Jump'n'Runs.