Xbox Game Pass: Spiele-Flatrate startet offiziell am 01. Juni 2017

Anfang März kündigte Microsoft seine Spiele-Flatrate Xbox Game Pass an. Xbox-Live-Gold-Mitglieder dürfen sie jetzt schon ausprobieren, offiziell startet sie am 01. Juni 2017.

  • von Sebastian Weber am 24.05.2017, 17:17 Uhr

Der Xbox Game Pass, den Microsoft Anfang März enthüllte, ist eine Spiele-Flatrate. Vergleichbar mit Diensten wie Netflix im Film- oder Serienbereich oder Origin Access von Electronic Arts.

Heute gab Microsoft bekannt, dass der neue Dienst ab dem 01. Juni 2017 verfügbar sein wird. Für einen Preis von 9,99 Euro pro Monat haben Nutzer dann Zugriff auf mehr als 100 Spiele für die Xbox One oder aber abwärtskompatible Spiele der Xbox 360.

Voraussetzung dafür ist lediglich ein Xbox-Live-Account, der aber sowieso bei der Benutzung der Konsole notwendig ist. Bevor ihr das Abonnement abschließt, habt ihr zudem eine 14-tägige, kostenfreie Testphase.

Xbox-Live-Gold-Nutzer können bereits ab heute in die Flatrate hineinschnuppern und kommen ebenfalls in den Genuss der kostenfreien Testphase.

Das Abonnement ist momentan nur online bestellbar. Später im Jahr könnte aber auch eine Möglichkeit hinzukommen, es im Laden zu erwerben – etwa in Form von Guthabenkarten im MediaMarkt um die Ecke.

Die Spiele, die ihr im Rahmen von Xbox Game Pass spielen möchtet, können wie regulär gekaufte Titel einfach heruntergeladen und uneingeschränkt genutzt werden.

Zum Start setzen sich die verfügbaren 100 Spiele aus einer bunten Mischung von großen Titeln und kleineren Indie-Produktionen zusammen, sodass für jeden Spielertyp etwas dabei sein sollte. Highlights sind dabei aber sicherlich Halo 5: Guardians, Bioshock: Infinite, Gears of War 3 oder Saints Row IV: Re-Elected.

Falls ihr euch dagegen mehr für die Zukunft der Xbox One interessiert, dann solltet ihr einen Blick auf die technischen Details der Xbox Scorpio werfen, die eine echte Super-Konsole versprechen.

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Sebastian Weber
Sebastian Weber

Seit den ersten Pixelmännchen auf einem Commodore PET, liebt Sebastian Videospiele und hat heute vom PC, über Xbox One, PlayStation 4 bis hin zur Nintendo Switch alles zu Hause stehen, was virtuelle Welten auf den Bildschirm bringt. Dabei sind vor allem Rollenspiele und Action-Titel die erste Wahl.