Westworld Awakening: VR-Erfahrung zur HBO-Kultserie erscheint heute

Entwicklerstudio Survios veröffentlicht heute die narrative VR-Erfahrung Westworld Awakening zur populären Science-Fiction-Serie Westworld. Welche Inhalte bietet das VR-Abenteuer und kann es den hohen Standards der TV-Serie gerecht werden?

  • von Thomas Grohganz am 20.08.2019, 19:00 Uhr
Westworld Awakening

Mit Westworld wurde 2016 erstmals die Serienadaption des gleichnamigen Films von Michael Crichton aus dem Jahr 1973 auf dem amerikanischen Fernsehsender HBO ausgestrahlt. Dank der vielschichtigen Erzählebenen, den visuell beeindruckenden Bildern und der zeitaktuellen Prämisse rund um große Themen wie Technologie und Gewalt wurde die TV-Serie mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet.

Nun folgt mit Westworld Awakening eine narrative VR-Erfahrung von Entwicklerstudio Survios (Creed: Rise to Glory, Electronauts, Battlewake) sowie Publisher Warner Bros. und HBO, um euch die Erlebnisse der zweiten Staffel in einem eigenständigen Erzählstrang in der virtuellen Realität neu erleben zu lassen.

Westworld Awakening – Narratives VR-Erlebnis [Spoiler zur TV-Serie!]

Das Setting von Westworld ist in einem futuristischen Vergnügungspark im Stil des Wilden Westens angelegt. Die Bewohner*innen sind künstliche Menschen, sogenannten Hosts, die als Zielscheibe der Vergnügungsabsichten der Besucher*innen dienen. Nach einer Reihe von Ereignissen entwickelt der KI-gesteuerte Roboter Dolores ein eigenes Bewusstsein und startet eine blutige Revolution gegen die menschlichen Unterdrücker.

Die narrative VR-Erfahrung setzt an den Geschehnissen der zweiten Staffel an. Aus der Sicht des Hosts Kate dürft ihr die Ereignisse der zweiten Staffen in Egoperspektive miterleben. In insgesamt fünf Abschnitten durchlauft ihr den Prozess zur Selbsterkenntnis im Delos-Untergrundlabor, während ihr die düsteren Geheimnisse von Westworld erkundet und auf ikonische Schauplätze und Charaktere trefft. Gleichzeitig müsst ihr ums nackte Überleben kämpfen, da der erbarmungslose Serienkiller-Host Hank die Jagd auf euch eröffnet hat.

Gameplay und Steuerung

Die VR-Erfahrung fokussiert sich auf die Erzählung der spannenden Story, während zeitgleich zahlreiche Gameplay-Elemente zum Tragen kommen sollen. Entsprechend soll die stetige Verfolgungsjagd durch Hank für Action-Elemente sorgen. Zahlreiche Interaktionen mit den Charakteren und Objekten erfordern von euch dagegen die Manipulation der Umwelt.

Die komplette Geschichte von Westworld
Westworld - Staffel 2: Das Tor [4K Ultra HD Blu-ray + Blu-ray]
Westworld - Staffel 2: Das Tor [4K Ultra HD Blu-ray + Blu-ray]
€ 29.99

Außerdem dürft ihr Rätsel lösen und Hinweise sammeln, unter anderem durch die Bewusstseinsveränderung von Hosts. Mit den ikonischen Touchpads aus dem Westworld-Universum verändert ihr so per Fingerdruck die Attributionsmatrix der Hosts. Insgesamt vier bis sechs Stunden Spielzeit soll die interaktive VR-Erfahrung offenbaren.

Zur Fortbewegung kommt das hauseigene Fortbewegungssystem von Survios zum Einsatz, welches die Entwickler*innen bereits bei Sprint Vector verwenden. Dadurch bewegt ihr euch durch eine Schwingbewegung mit euren Armen vorwärts. Je nach Geschwindigkeit eurer Armbewegungen könnt ihr schneller oder langsamer laufen.

Westworld Awakening soll offiziell heute um 18 Uhr für 29,99 Euro für Oculus Rift / Oculus Rift S, HTC Vive / HTC Vive Pro, Windows Mixed Reality und Valve Index auf Steam, im Viveport sowie im Oculus Store erscheinen. Neben der VR-Erfahrung arbeitet Survios derzeit mit The Walking Dead Onslaught an einem weiteren VR-Ableger zu einer HBO-Serie.

Besucht uns auf Facebook und Instagram und diskutiert mit uns über eure Lieblingsspiele.

Thomas Grohganz
Thomas Grohganz
Passende Produkte
VR-Brillen PC

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken