Warcraft-Film: Neuer Trailer scheidet die Geister

Gut einen Monat vor dem Deutschland-Start des Warcraft-Films sorgt ein neuer Trailer bei Fantasy-Fans gleichermaßen für gespannte Erwartung und Unverständnis.

  • von Stephan Freundorfer am 20.04.2016, 13:41 Uhr

Warcraft: The Beginning ist eine von einer ganzen Reihe Videospielverfilmungen, auf die wir uns in Zukunft freuen dürfen – und eine, die schon sehr bald in die Kinos kommen wird.

Am 26. Mai dieses Jahres startet die lang erwartete Kinoumsetzung des beliebten Fantasy-Universums von Blizzard, vor allem die vielen Millionen World of Warcraft-Spieler werden gespannt sein, wie Regisseur Duncan Jones (Moon, Source Code) den ewigen Konflikt zwischen Allianz und Horde, zwischen Menschen und Orks auf die Leinwand bringt.

 

Der neueste Trailer zu Warcraft: The Beginning:

So schick der jüngste Trailer zum Warcraft-Film geschnitten ist, so unpassend empfinden viele die Musik. Sogar Regisseur Jones selbst kann mit dem Sound nicht viel anfangen: „Nein, die Musik im Film ist kein Dubstep“, tweetete der Amerikaner, „Warum also ist sie’s im Trailer?“.

 

Der irritierte Tweet bedeutet allerdings auch, dass glühende Warcraft-Fans wohl beruhigt sein dürfen: Der Trailer-Sound hat mit dem Kinofilm nichts zu tun, ab Ende Mai werden wir uns auf epische Klänge im Kino freuen dürfen.

Stephan Freundorfer
Stephan Freundorfer