Vampire: The Masquerade – Bloodlines 2, Steam-Relaunch & mehr

Vampire: The Masquerade – Bloodlines 2 für 2020 angekündigt, Valve: Steam Relaunch kommt im Sommer und Google Stadia: Neues zu Preis, Exklusiv-Spielen & Cheats

  • von Ramin Hayit am 22.03.2019, 16:36 Uhr
Gamez NewZ #34/2019

Willkommen zu den GameZ NewZ. Die Top-Meldungen vom 22. März 2019 drehen sich um diese Themen:

Inhaltsverzeichnis

Vampire: The Masquerade – Bloodlines 2 angekündigt

Das Kult-Rollenspiel Vampire: The Masquerade – Bloodlines aus dem Jahr 2004 erhält endlich eine offizielle Fortsetzung. Dies gab Publisher Paradox Interactive auf der GDC 2019 bekannt. Vampire: The Masquerade – Bloodlines 2 wird von den eher unbekannten Hardsuit Labs entwickelt. Um trotz des neuen Entwicklers an die Qualität des Vorgängers anzuknüpfen, ist Brian Mitsoda als Lead Narrative Designer wieder mit von der Partie.

Als kreativer Kopf des Originaltitels will Mitsoda gewährleisten, dass die düstere und von schwarzen Humor geprägte Atmosphäre des Vorgängers auch zweiten Teil “Vampire: The Masquerade – Bloodlines 2” erhalten bleibt. Inhaltlich spielt Bloodlines 2 in Seattle und schickt euch als frisch geborenen Vampir auf die Reise durch die Nacht. Der zugehörige Announcement-Trailer liefert erste Einblicke in das Gameplay und zeigt cineastisch anmutende Zwischensequenzen.

SONY Playstation 4 Pro 1TB Jet Black Standalone
SONY Playstation 4 Pro 1TB Jet Black Standalone
€ 395

Optisch macht die Fortsetzung jetzt schon einiges her. Zudem sind Raytacing und DLSS für das lang ersehnte Action-Rollenspiel bestätigt. Paradox Interactive kündigte an, dass The Masquerade – Bloodlines 2 bereits Anfang 2020 für PC, Playstation 4 und Xbox One erscheinen wird.

Epic vs. Valve: Steam Relaunch offiziell angekündigt

Der Spiele-Marktplatz Steam hat sich in den letzten Jahren einen Namen gemacht und eine Art Monopolstellung im Milliardenmarkt eingenommen. Jedoch wird ihm diese jüngst von Epic Games streitig gemacht. Denn diese diese sichern sich immer mehr Exklusivrechte für ihre Spiele-Plattform, den Epic Games Store. Grund ist nicht nur Epics Verhandlungsgeschick, sondern viel mehr der Preis.

So verlangt Epic 12 Prozent Gewinnbeteiligung, während Valve 30 Prozent der Verkaufserlöse auf Steam einbehält. Nachdem nun auch Google mit seiner eigenen Spiele-Streaming-Plattform Google Stadia mitverdienen will, blüht der Wettbewerb auf.

Kampflos gibt sich Valve dabei nicht geschlagen und spendiert Steam einen Relaunch. So sollen Steam-Nutzer bereits im Sommer ein übersichtlicheres Design sowie neue Funktionen wie einen Events-Tab oder verbesserten Suche bestaunen dürfen. Selbstverständlich halten wir euch über alle Neuigkeiten zum Steam Relaunch sowie den Top-Meldungen zu anderen Spiele-Marktplätzen auf dem Laufenden.

Google Stadia: Neues zu Preis, Exklusiv-Spielen & Cheats

Diesen Wort lassen wir gleich Taten folgen. Denn gestern gab Google weitere Details zur hauseigenen Spiele-Streaming-Plattform Google Stadia bekannt. Auf der GDC 2019 sprach der Konzern unter anderem über Preismodell, Exklusiv-Titel sowie der Sicherheit vor Cheats innerhalb des geplanten Spiele-Streamings. Damit ihr bei den vielen täglichen Meldungen nicht den Überblick verliert, haben wir alle Informationen zu Google Stadia für euch zusammengetragen.

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Ramin Hayit
Ramin Hayit

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken