Update: Schauspieler-Profil zu GTA 6 war nicht echt

Neben Red Dead Redemption 2 scheint Rockstar auch am nächsten Teil der GTA-Reihe zu arbeiten. (Update: Das Schauspieler-Profil mit dem Hinweis hat sich als Fälschung entpuppt).

  • von Patricia Geiger am 27.07.2017, 11:55 Uhr

Update vom 28. Juli:

Inzwischen hat sich Tim Neff selbst zu Wort gemeldet – und er hat schlechte Nachrichten: Er hat dabei zu Protokoll gegeben, dass das Profil mit dem GTA-6-Hinweis ein Fake ist. »Ich kenne diese Webseite nicht mal«, erklärte er gegenüber der Kollegen von PCGamerN. »Ich habe vor langer Zeit an GTA 5 gearbeitet und seitdem nichts mehr gemacht. Die Verwirrung tut mir leid. Es sieht so aus, als würde ich online ziemlich stark getrollt.«

Die Hoffnung auf GTA 6 sollten Fans dennoch nicht direkt wieder begraben. Einerseits ist die Marke schlicht und ergreifend ein Goldesel für Publisher Rockstar, daher ist es deutlich unwahrscheinlicher, dass das Spiel nicht in Arbeit ist.

Andererseits hatte Neff selbst auf seinem Instagram-Account dennoch zwei Fotos gepostet, die einen Check-in beim Entwicklerstudio Rockstar San Diego (dem Studio hinter Red Dead Redemption) beinhalteten. Und die waren definitiv nicht so alt wie GTA 5, sondern stammten aus dem Oktober 2016 und Februar 2017 (via Gamesradar).

Die Bilder sind inzwischen jedoch vom Account verschwunden. Das ist ein Indiz dafür, dass sie dort eigentlich nicht hätten landen dürfen, um nicht für vorzeitige Spekulationen zu sorgen. 

Originalmeldung:

Spekulationen, dass Rockstar im stillen Kämmerchen bereits an GTA 6 arbeitet, gibt es schon eine ganze Weile, auch wenn sie zwischenzeitlich durch die offizielle Ankündigung des langersehnten Red Dead Redemption 2 in den Hintergrund gerückt sind. 

Allerdings dürfte das Thema jetzt wieder in den Fokus vieler Fans rücken – denn auf dem Profil eines Schauspielers tauchte nun der Hinweis auf Motion-Capture-Aufnahmen zu GTA 6 auf.

Bei dem Schauspieler handelt es sich um Tim Neff, der bisher nur einige kleine Film- und Fernsehauftritte in seinem Portfolio verbuchen kann. Interessanter wird es allerdings, wenn man weiter nach unten zu den Videospielen scrollt. 

Im Profil von Neff tauchen hier nämlich gleich zwei große Namen auf, die mit Rockstar in Verbindung stehen: Red Dead Redemption 2 und das bisher noch nicht offiziell angekündigte Grand Theft Auto 6.

Mehr als die Tatsache, dass Rockstar an GTA 6 arbeitet, lässt sich dem Profil nicht entnehmen. Nicht einmal, ob Neff einem wichtigen Charakter sein Gesicht leihen wird oder nur für grundlegendere Motion-Capture-Aufnahmen angeheuert wurde. Gleiches gilt im übrigen auch für den Eintrag zu Red Dead Redemption 2.

Eine offizielle Ankündigung des Spiels ist aktuell noch nicht abzusehen – unter anderem deshalb, weil Rockstar auf der diesjährigen E3 2017 nicht präsent war und auch auf der gamescom nicht vertreten sein wird. Bis wir erstes Material zum Spiel zu Gesicht bekommen, wird es also noch eine ganze Weile dauern.

Immerhin können sich GTA-Fans die Wartezeit aber mit GTA Online vertreiben. Das bekam erst kürzlich mit »Power Mad« wieder einen neuen Gegner-Modus.

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Patricia Geiger
Patricia Geiger

Mit der ersten PlayStation ist Patricia den Videospielen verfallen und seitdem nicht mehr davon losgekommen, wobei ihr Herz nach wie vor den Konsolen gehört. Eigentlich dreht sich alles um Rollenspiele, Ego-Shooter und Action-Adventures, ab und an wagt sie sich aber auch an Rundenstrategie oder Jump'n'Runs.