Uncharted 4: Neuer King-of-the-Hill-Modus erscheint morgen

Der neue, kostenlose Multiplayer-Modus »King of the Hill« wird am 17. März 2017 zusammen mit neuen Waffen und Charakter-Skins veröffentlicht.

  • von Gino Giove am 16.03.2017, 12:07 Uhr

Der Uncharted-Entwickler Naughty Dog verkündete die frohe Botschaft gestern auf dem offiziellen PlayStationBlog. Damit hält der Entwickler sein Versprechen, das einjährige Jubiläum von Uncharted 4: A Thief’s End mit kostenlosem Multiplayer-Content zu feiern.

King of the Hill mal anders

In King of the Hill müsst ihr mit eurem Team verschiedene Stellungen auf der Map einnehmen, um so möglichst viele Punkte zu erzielen. Bis hierhin unterscheidet sich der King of the Hill Modus von Uncharted 4 nicht von gleichnamigen Modi in anderen Spielen wie zum Beispiel denen der Battlefield-Reihe.

Allerdings fügte Naughty Dog dem Modus eine interessante Neuerung hinzu. Wenn ein Team das Punktelimit erreicht hat, erhält das Verlierer-Team die Möglichkeit, die Niederlage doch noch zu verhindern. Dazu muss es den sogenannten »Victory Hill« einnehmen. Gelingt dies dem Verlierer-Team, erhält es eine zweite Chance und kann die Partie so doch noch drehen. Wenn jedoch das Gewinner-Team den Victory Hill einnimmt, hat es die Partie endgültig für sich entschieden.

Wenn ihr euch einen genaueres Bild von King of the Hill verschaffen wollt, dann habt ihr im folgenden Video die Möglichkeit, euch nochmal den kompletten Livestream anzusehen, in dem Naughty Dog den neuen Modus vorgestellt hat.

Neue Waffen und Charakter-Skins

Mit dem kostenlosen Update werden auch drei neue Waffen veröffentlicht. Es handelt sich um zwei Gewehre namens NSAS und Type-95 sowie um eine Pistole. Außerdem gibt es neue Charakter-Skins, die besonders Fans von The Last Of Us Freude bereiten dürften. Die Skins basieren nämlich auf dem Aussehen der »Savage Starlight«-Charaktere aus den Ingame-Comics in The Last Of Us.

Im Februar veröffentliche Naughty Dog übrigens den Hardcore-Survival-Modus für den Multiplayer von Uncharted 4, der von seinen Spielern so einiges abverlangte.

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Gino Giove
Gino Giove