Transport Tycoon trifft Train Fever: Transport Fever angekündigt

Die Entwickler der beliebten Simulation Train Fever versorgen PC-Transportunternehmer im Herbst mit hochwertigem und umfangreichem Nachschub.

  • von Stephan Freundorfer am 11.04.2016, 13:35 Uhr
Transport Fever wird vom Studio Urban Games aus der Schweiz entwickelt und beschäftigt sich mit 150 Jahren Verkehr zu Land, Wasser und in der Luft.

Infrastruktur-Simulationen gibt es seit vielen Jahren, diverse Gamer-Generationen vergnügten sich mit Spielen wie Railroad oder Transport Tycoon, betätigten sich als ambitionierte Eisenbahn- und Straßenplaner. Im Herbst 2014 brachte das jungen Entwickler-Studio Urban Games aus der Schweiz mit Train Fever eine moderne Interpretation dieser Simulationssparte auf den Markt, rund zwei Jahre später werden sie den Nachfolger Transport Fever an den Start fahren.

Transport Fever beschäftigt sich mit 150 Jahren Transportgewerbe und bringt 120 detailliert dargestellte Züge, Flugzeuge, Schiffe, Busse, Bahnen und Lastwagen auf den PC-Monitor. Dabei entwickelt der Spieler im Endlos- bzw. Kampagnenmodus die Wirtschaft in den USA und Europa, indem er Verkehrswege und zugehörige Bauwerke wie Bahnhöfe oder Häfen in die Landschaft setzt. Noch müssen wir auf eine spielbare Vorversion von Transport Fever warten – ein allererster Trailer und eine Menge Bilder geben aber bereits einen guten ersten Eindruck der Simulation.

Der Transport Fever-Ankündigungs-Trailer:

Stephan Freundorfer
Stephan Freundorfer