Total War: Warhammer – Das ändert sich durch Update 3

Seit Kurzem steht Update 3 für Total War: Warhammer bereit. Spieler des Strategie-Titels dürfen sich über Bugfixes, neuen Content und mehr freuen.

  • von Constanze Thiel am 01.09.2016, 10:58 Uhr

Verbessertes Balancing, Bugfixes und neue Inhalte verspricht das Update 3 für Total War: Warhammer, das nun für euch zur Verfügung steht. Sowohl an der Kampagne als auch am Multiplayer-Modus haben die Entwickler von Creative Assembly herumgeschraubt, damit euch das Strategie-Spiel in Zukunft noch mehr Freude bereitet.

Neue Inhalte

  • Vlad Von Carstein als neuer Legendary Lord inkusive Quest Chains, Quest Items und einzigartiger Fähigkeiten
  • Fünf neue Maps für Multiplayer sowie Custom

Allgemeine Fixes

  • Besseres Balancing aller verfügbaren Fraktionen
  • Einbindung eines Meldeservices im Falle eines Absturz des Spiels, dadurch kann es zu einer Verzügerung beim Absturz kommen, die maximal 15 Sekunden dauert

Fixes in der Kampagne

  • Verstärkung tritt dem Schlachtgeschehen nun aus einer akkurateren Richtung bei, die sich nach der Position der Truppen auf der Map richtet
  • Frisch rekrutierte Streitkräfte bleiben nun innherhalb von Siedlungen, wenn dieses Verhalten angebracht ist
  • Wachtürme fügen sich selbst keinen Schaden mehr zu, wenn feindliche Truppen ihnen zu nahe kommen

Fixes im Multiplayer

  • Custom- sowie Multiplayer-Battle Maps können nun mithilfe der Pfeiltasten oder des Anfangsbuchstabens des jeweilgen Kartennamens navigiert werden

Die vollständigen Patch Notes könnt ihr auf Englisch übrigens hier nachlesen.

Constanze Thiel
Constanze Thiel

Winterkind. Superbeast. Lipstick stains & video games. Mother of Xenomorphs. Fährt am Wochenende gerne mit ihren Pokémon raus nach Silent Hill.