Tokyo Twilight Ghost Hunters: PS4-Geisterjagd kommt im Oktober

Japanophile Gamer dürfen mit einer aufgemöbelten Version von Tokyo Twilight Ghost Hunters ab Oktober ein einzigartiges Abenteuer auf der PS4 erleben.

  • von Stephan Freundorfer am 01.08.2016, 9:32 Uhr

Seit letztem Jahr können sich PS3- und PS Vita-Spieler mit Faible für Japan, Anime bzw. farbenfrohe Visual Novels bereits mit Tokyo Twilight Ghost Hunters vergnügen – einem ungewöhnlichen Geisterjäger-Abenteuer, das sich an einer Schule im Tokioter In-Stadtteil Shinjuku zuträgt. Ab dem 21. Oktober darf Tokyo Twilight Ghost Hunters als Daybreak Special Gigs-Edition nun auch auf der PS4 gespielt werden.

Tokyo Twilight Ghost Hunters erzählt die Geschichte eines gewöhnlichen Schülers, der bereits an seinem ersten Tag in der neuen Lehranstalt in Shinjuku entdeckt, dass hier irgendwas Paranormales abgeht. Schnell wird er mit der spannenden Welt des Übersinnlichen konfrontiert und erlebt eine moderne japanische, sich verzweigende Geister-Geschichte. Neben viel Kommunikation und Interaktion mit anderen Charakteren bietet Tokyo Twilight Ghost Hunters auch ein Kampfsystem, das von Strategierollenspielen inspiriert ist.

In der Daybreak Special Gigs-Version wurde Tokyo Twilight Ghost Hunters nicht nur auf die PS4 konvertiert, sondern auch um ein paar Inhalte erweitert: So gibt’s neue Story-Teile und Szenen, ein nagelneues Szenario (Daybreak betitelt) und ein verbessertes Kampfsystem. Neben einer PS4-Version auf Blu-ray-Disc wird Tokyo Twilight Ghost Hunters: Daybreak Special Gigs auch als Download für PS3 und PS Vita erhältlich sein.

Stephan Freundorfer
Stephan Freundorfer