The Witcher: Netflix arbeitet an einer Serien-Adaption des Rollenspiels

Die Rollenspiel-Reihe The Witcher bekommt offenbar eine eigene Serienumsetzung auf dem populären Streaming-Portal Netflix.

  • von Jonas Gössling am 17.05.2017, 13:02 Uhr

Nach den Spielen ist vor der Serie. Das Animationsstudio Platige Games arbeitet zusammen mit der bekannten Streaming-Plattform Netflix an einer TV-Umsetzung von The Witcher. Das hat die polnische Firma, die bereits die Zwischensequenzen in den Witcher-Spielen umgesetzt hat, per Pressemitteilung bekannt gegeben.

Mit an Bord ist auch Andrzej Sapkowski, der die Romane über den Hexer Geralt geschrieben hat. Er verspricht eine Umsetzung, die der Vorlage treu bleibt. Außerdem gibt es mit Tomek Baginski – der alle Intros der Witcher-Spiele und den Trailer zu Cyberpunk 2077 gemacht hat – bereits einen ersten Regisseur.

Er soll mindestens eine Folge pro Staffel leiten. Wie viele Staffeln geplant sind und worum sich die Serie dreht, ist noch unbekannt.

Als Produzenten fungieren Sean Daniel (»Die Mumie«-Reihe, »Ben Hur«) und Jason Brown (»The Expanse«). Wann ihr mit der Serie rechnen könnt, ist genauso unbekannt wie die Antwort auf die Frage ob der Witcher als Live-Action-, oder Animationsserie kommt. Wir wüssten aber bereits, wer den Hexer am allerbesten spielen könnte …

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Jonas Gössling
Jonas Gössling

Jonas liebt Computerspiele, Videospiele - er hat einfach generell viel lieb. Vor allem die Wandlung und die Hintergründe des Mediums fasziniert ihn mit zunehmenden Alter immer mehr und sorgt bei ihm für einiges an Trivia-Wissen.