The Legend of Zelda: Breath of the Wild hat unterschiedliche Enden

In einem Interview bestätigte der Producer von The Legend of Zelda: Breath of the Wild, dass das Spiel verschiedene Enden haben wird.

  • von Constanze Thiel am 24.01.2017, 11:57 Uhr

Ganz ohne Spoiler dreht sich diese News zu The Legend of Zelda: Breath of the Wild um das Finale des kommenden Action-Adventures, dessen Release euch im März 2017 erwartet. Unlängst sprach Producer Eiji Aonuma darüber, dass sich Fans auf zwei oder sogar mehr Enden im Spiel freuen dürfen.

Auf die entsprechende Frage der Kollegen von IGN Portugal gab Aonuma folgende Antwort, die von der Webseite Nintendo Life ins Englische und von uns wiederum auf Deutsch übersetzt wurde:

»Ja, es wird ein alternatives Ende geben und um es zu erleben, müssen gewisse Kriterien erfüllt werden. Im Grunde müsst ihr einige sehr spezifische Dinge tun und werdet dann ein anderes Ende zu Gesicht bekommen.«

Von anderen Ablegern sind Fans multiple Enden bereits gewohnt, aber weil The Legend of Zelda: Breath of the Wild bereits große Veränderungen – nämlich die Integrierung einer eindrucksvoll großen Open World und anderer Neuerungen – wagt, könnten sich die Enden dieses Mal vielleicht noch gravierender voneinander unterscheiden.

The Legend of Zelda: Breath of the Wild kommt passend zum Launch-Termin der Nintendo Switch am 03. März 2017 auf den Markt. Am selben Tag erscheint das Action-Rollenspiel seinen Release als letztes Nintendo-Spiel ebenfalls auf der Wii U. Wir erklären euch in einem anderen Artikel, wie The Legend of Zelda: Breath of the Wild das größte Rätsel von Ocarina of Time löst und informieren euch über Unterschiede zwischen Switch- und Wii U-Variante des Spiels.

Constanze Thiel
Constanze Thiel

Winterkind. Superbeast. Lipstick stains & video games. Mother of Xenomorphs. Fährt am Wochenende gerne mit ihren Pokémon raus nach Silent Hill.