The Last of Us 2: So sehen die eindrucksvollen Gesichtsanimationen aus

Wie The Last of Us 2 entsteht, zeigt ein erster Schnipsel der Motion-Capture-Aufnahmen mit eindrucksvollen Gesichtsanimationen.

  • von Sebastian Weber am 08.05.2017, 11:40 Uhr

Ende 2016 kündigte Sony The Last of Us 2 mit einem Trailer an und seitdem warten die Fans von Ellie und Joel sehnsüchtig auf erstes Gameplay-Material. Der Vorgänger The Last of Us war bereits 2013 erschienen, zunächst nur für die PlayStation 3. Im Jahr 2014 war das Spiel dann ebenfalls für die PlayStation 4 auf den Markt gekommen.

Dafür verantwortlich zeichnet das Studio Naughty Dog, das vor allem für die Uncharted-Reihe bekannt ist. The Last of Us ging weg von Blockbuster-Action wie sie Nathan Drakes Abenteuer bieten und bot mehr auf Spannung und Stealth gebürstetes Gameplay.

Außerdem zeichnete sich das Spiel durch seine grandiose Art aus, seine Geschichte zu erzählen und seine beiden Figuren Ellie und Joel zu zeichnen. Der erste Teaser-Trailer zu The Last of Us 2 zeigte dann, dass die Fortsetzung offensichtlich genau dort wieder ansetzt:

Die ersten Informationen und Impressionen zu The Last of Us 2 zeigen nun, dass Naughty Dog mal wieder an einem potenziellen Hit arbeitet.

Zunächst einmal die gute Nachricht: Die beiden Schauspieler Ashley Johnson und Troy Baker, die im Vorgänger Ellie und Joel verkörperten, sind auch bei The Last of Us 2 wieder am Start. Die »Dreharbeiten« zum Horrorspiel laufen zudem schon auf Hochtouren, wie ein Twitter-Post von Ashley Johnson von Mitte April 2017 zeigt. Für das Spiel werden die Bewegungen der Schauspieler aufgezeichnet, damit sie später eins-zu-eins auf die virtuellen Figuren übertragen werden können.

Aber nicht nur die Körperbewegungen nehmen die Macher von Naughty Dog auf, während die Schauspieler in die Haut von Ellie und Joel schlüpfen. Auch die Gesichter stehen dabei unter Dauerbeobachtung, damit auch die kleinste Regung erfasst wird und die digitalen Menschen in The Last of Us 2 später möglichst lebensecht wirken.

Ein kurzer Schnipsel, der im Internet aufgetaucht ist, zeigt, wie beeindruckend die Entwickler des Spiels die Gesichtsanimationen hierbei umsetzen. Das folgende animierte Bild veranschaulicht, wie die Gesichtsbewegungen von Ashley Johnson in der Realität aussehen, wie sie dann auf ihrem virtuellen Ebenbild aussehen würden und wie sie letztlich mit dem Gesicht von Heldin Ellie wirken:

In der Schauspielerriege von The Last of Us 2 gibt es übrigens noch einen Neuzugang: Shannon Woodward.

Die Darstellerin, die gerade vor allem mit ihrer Rolle in der HBO-Serie Westworld für Aufmerksamkeit sorgte, zeigte sich an der Seite von Neil Druckmann von Naughty Dog während der Motion-Capture-Aufnahmen. Druckmann ist übrigens einer der Autoren von The Last of Us 2.

In Westworld verkörpert Shannon Woodward übrigens die Figur Elsie Hughes, eine Programmiererin und Vertraute von Bernard. Welche Rolle Shannon Woodward in The Last of Us 2 übernimmt, ist bisher noch unklar.

The Last of Us 2 wird exklusiv für die PlayStation 4 erscheinen. Einen Termin haben aber bisher weder Entwickler Naughty Dog noch Publisher Sony verraten.

Einziger Hinweis bislang: Laut Naughty Dog befinde sich das Spiel in einer noch sehr frühen Entwicklungsphase. Daher ist eine Veröffentlichung 2017 wohl eher unwahrscheinlich.

Wer sich bis dahin mit Spekulationen beschäftigen möchte, dem empfehlen wir unseren Artikel, der sich mit der Frage beschäftigt, ob The Last of Us 2 möglicherweise ohne Zombies auskommt.

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Sebastian Weber
Sebastian Weber

Seit den ersten Pixelmännchen auf einem Commodore PET, liebt Sebastian Videospiele und hat heute vom PC, über Xbox One, PlayStation 4 bis hin zur Nintendo Switch alles zu Hause stehen, was virtuelle Welten auf den Bildschirm bringt. Dabei sind vor allem Rollenspiele und Action-Titel die erste Wahl.