The Evil Within 3: Um was könnte sich eine Fortsetzung drehen?

Um welche Themen und Figuren könnte sich The Evil Within 3 drehen? Wir haben uns Gedanken um einen Nachfolger gemacht.

  • von Constanze Thiel am 24.10.2017, 11:48 Uhr

Derzeit ist noch immer nicht vollständig klar, ob The Evil Within 2 mit Story-DLCs bedacht wird – oder eben nicht. Das verschafft genügend Zeit, um Spekulationen über einen Nachfolger anzustellen. Wir stellen euch anschließend drei Szenarios vor, an denen sich The Evil Within 3 orientieren könnte.

Zuvor gibt’s aber noch einen Hinweis auf nun folgende Spoiler zu The Evil Within sowie The Evil Within 2. Außerdem legen wir euch noch einen weiteren unserer Artikel ans Herz, der sich mit der mysteriösen Geistererscheinung Anima befasst.

Option 1: Ruvik & Sebastian im großen Finale

Im ersten Teil zerstörte Sebastian Castellanos das Gehirn von Ruvik, das in diesem Spiel als STEM-Kern diente. Das böse Genie schaffte es allerdings, Besitz von Leslie Winters zu ergreifen. Ganz am Ende von The Evil Within – nachdem Sebastian die STEM-Welt verlassen hat – ist zu sehen, wie Leslie dem Beacon Mental Hospital den Rücken kehrt. Dabei fällt besonders seine veränderte Gangart und Körperhaltung auf. Das lässt darauf schließen, dass Ruvik den Körper des jungen, von einem Trauma gequälten Mannes unter seine Kontrolle gebracht hat.

Auf einen Auftritt Ruviks in The Evil Within 2 warteten Fans, trotz der vielen Rückbezüge auf Teil 1, vergeblich. Ganz am Ende, nachdem Sebastian und Lily ihr (vermeintliches?) Happy End bekommen, ist jedoch zu sehen, wie das STEM-System wieder online genommen wird. Schließlich ist es Ruviks Erfindung und er müsste nach den Ereignissen von The Evil Within 2 der letzte Verbleibende sein, der dazu in der Lage sein und eine entsprechende Motivation haben dürfte.

The Evil Within 3 könnte sich also um einen letzten Kampf zwischen Ruvik und Sebastian drehen. Der könnte auf Rache sinnen, weil Sebastian ihm im ersten Teil viel Ärger bereitete und am Ende dieses Horrorspiels sogar sein Gehirn zerstörte.

Fraglich wäre dennoch, wie Ruvik Sebastian dazu bringen würde, ein drittes Mal in die STEM-Welt einzutauchen. Dazu ist bislang ja noch schwere Gerätschaft nötig, weshalb es nicht ohne Weiteres und ohne, dass Sebastian es bemerkt und sich vehement dagegen wehren dürfte, vonstatten gehen würde.

Außer Ruvik hätte es geschafft, ein drahtloses STEM-System auf die Beine zu stellen. Auf so etwas wird jedenfalls in den auffindbaren Dokumente in The Evil Within 2 Bezug genommen.

Option 2: Kidman als neue Hauptfigur

Klar, am Ende von The Evil Within 2 trickst Juli Kidman alle Anwesenden von MOBIUS aus, die alle das Zeitliche gesegnet zu haben scheinen. Sogar der Anzugträger, der den Namen »Der Administrator« trägt, fällt ihrer Finte zum Opfer. Von offizieller Seite heißt es über diesen mysteriösen Mann: »Er ist nun die letzte verbliebene, dunkle Antriebskraft hinter MOBIUS und das neue STEM-System ist sein Geistesprodukt«.

Das spricht zwar dafür, dass Juli Kidman mit dieser Aktion MOBIUS einen herben Schlag versetzt hat, doch komplett von der Bildfläche verschwunden dürfte die mächtige Organisation deshalb trotzdem nicht sein. Aus Akten in The Evil Within 2 wissen wir nämlich, dass MOBIUS überall seine Finger im Spiel hat und »nur« ein hohes Tiere zu töten, wird sicherlich nicht genug sein, um sie zu Fall zu bringen.

Dafür spricht ebenfalls die deutliche Trennung zwischen Juli Kidman und Sebastian Castellanos am Ende von The Evil Within 2. Während er mit seiner Tochter in eine vielversprechende Zukunft aufbricht, nachdem er sie endlich MOBIUS aus den Fängen gerissen hat, bleibt Kidman alleine zurück. Sie betrachtet ihre Hand, auf der eine Narbe zu sehen ist. In einem Story-DLC zum ersten Teil verweist Ruvik darauf, dass er ein Mal auf jedem hinterlässt, der STEM betritt.

Würde sich Juli Kidman also ein letztes Mal gegen MOBIUS stellen, gegen die sie im Finale von The Evil Within 2 ja sowieso schon folgenschwer aufbegehrte, könnte sie auf Ruvik treffen und ihn bekämpfen. Schließlich müsste dieser nach dem Tod des Administrators der Einzige sein, der mit STEM umzugehen weiß. Entsprechende Motivationen bringt er zusätzlich mit.

Option 3: Joseph als neue Hauptfigur

Jetzt müssen wir nochmal ganz weit zurück in den ersten Teil springen und eine Figur wieder ausgraben, deren Schicksal lange vollkommen ungeklärt gewesen ist. Die Rede ist von Joseph Oda, dem ehemaligen Partner von Sebastian Castellanos.

Er ist in The Evil Within gemeinsam mit ihm sowie Juli Kidman in der damaligen STEM-Welt unterwegs, geht der Hauptfigur zur Hand, verwandelt sich im Laufe des Spiels aber auch in ein Monster und attackiert Sebastian.

Als Kidman später beschließt, Leslie Winters zu töten, um Ruvik den Ausweg aus STEM zu versperren, erwischt sie dabei versehentlich Joseph Oda. Ab diesem Zeitpunkt ist lange nicht ohne Zweifel bestätigt, ob er diesen Zwischenfall überlebt hat.

Wenn ihr alle Dias in The Evil Within 2 gefunden habt, werdet ihr jedoch ein Wiedersehen mit Joseph erlebt haben. Darüber hinaus reißen Sebastian und Kidman das Thema um seine Person ganz kurz an. Sie lässt durchblicken, dass Joseph Oda noch am Leben ist, das aber »eine lange Geschichte« sei. Mehr dazu findet ihr allerdings in Teil Zwei nicht heraus.

Könnte The Evil Within 2 mit dieser beiläufigen Konversation zwischen Juli Kidman und Sebastian Castellanos den Grundstein für The Evil Within 3 gelegt haben? Oder handelt es sich dabei schlichtweg um ein Easter Egg, das Fanherzen höher schlagen lassen soll? Schwer zu sagen. Zumindest war Joseph Oda lange genug von der Bildfläche verschwunden, um (mit MOBIUS) genug für einen neuen Ableger der Reihe erlebt zu haben.

Der könnte zeitlich dann sowohl vor The Evil Within 2 als auch danach spielen. Für ein Sequel – also eine Fortsetzung der Handlung – spricht die finale Szene. Darin ist zu sehen, wie das STEM-System von einem Unbekannten (möglicherweise Ruvik in Leslie Winters Körper) reaktiviert wird. Joseph Oda hätte in einem möglichen The Evil Within 3 deshalb wohl genug zu tun.

Abschließend zeigt ein anderer unserer Artikel, wie ihr The Evil Within 2 aus der Ego-Perspektive spielt, wie ihr Sebastian so gut wie unsterblich macht und wo sich alle Schlüssel im Horrorspiel verstecken.

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Constanze Thiel
Constanze Thiel

Winterkind. Superbeast. Lipstick stains & video games. Mother of Xenomorphs. Fährt am Wochenende gerne mit ihren Pokémon raus nach Silent Hill.

Passende Produkte
The Evil Within 2

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken