Swords of Gargantua für Oculus Quest und PC-VR-Brillen erschienen

Das Online-Action-Spiel Swords of Gargantua ist ab sofort für PC-VR-Brillen und Oculus Quest erhältlich. Was erwartet euch in der Vollversion des schwertkampfbasierten Multiplayer-Abenteuers?

  • von Thomas Grohganz am 07.06.2019, 14:45 Uhr
Swords of Gargantua

Swords of Gargantua vom japanischen Entwickler Yomuneco und Publisher Gumi wurde erstmals im August 2018 vorgestellt und durchlief seitdem mehrere Open-Beta-Phasen. Das VR-Spiel bringt ein authentisches Schwertkampfsystem in die virtuelle Realität, um euch gemeinsam mit Freunden Horden von Feinden zu stellen.

Swords of Gargantua – Plattformübergreifende Multiplayer-Action

Innerhalb des Action-Abenteuers kämpft ihr allein oder mit bis zu drei weiteren Verbündeten im Online-Koop-Modus gegen die namensgebenden Gargantua. In unterschiedlichen Spielmodi stellt ihr euch im Wave-Shooter-Stil den Feindeshorden, um euren Widersachern mit diversen Waffen den Garaus zu machen. Das Ziel der Kampagne ist das Erreichen des Oberbösewichts, während ihr im Multiplayer-Modus die Titanenrasse vom Zerstören einer Mana-Station abhaltet.

In verschiedenen Missionen kämpft ihr euch taktisch durch anstürmende Gegner, um euch am Ende des Levels dem gewaltigen Endboss zu stellen. Der Anführer der Titanen stellt eine größere Herausforderung dar und besitzt spezielle Angriffe sowie Spielmechaniken. Gefallene Mitstreiter könnt ihr innerhalb des Kampfes wiederbeleben. Per Voice-Chat kommuniziert ihr mit euren Mitspielern und Mitspielerinnen, um siegreich aus den Schlachten zu ziehen.

Realistisches Schwertkampfsystem in Echtzeit

Für den Kampf stehen diverse Waffenklassen zur Auswahl. Ihr habt die Wahl, ob ihr mit Schwert und Schild, zwei Klingen oder anderen Waffentypen in die Gefechte zieht. Insgesamt 30 verschiedene Waffenarten sind durch das Erfüllen der über 100 Missionen im Singleplayer-Modus freischaltbar.

Das Kampfsystem setzt auf eine authentische Spielerfahrung unter Einbezug eures Körpers. Deshalb müsst ihr Angriffen ausweichen oder sie mit eurem Schild parieren. Mit gezielten Schlägen auf die Schwachpunkte der gepanzerten Feinde streckt ihr die Gegner nieder.

VR-Schwertkampf ohne störende Kabel erleben
OCULUS Quest All-in-one VR Gaming System - 64GB
OCULUS Quest All-in-one VR Gaming System - 64GB
€ 449

Haptisches Feedback unterstreicht das Schwertkampfsystem zusätzlich. Zur Fortbewegung stehen verschiedene Optionen, wie freies Bewegen oder Dash-Optionen zur Auswahl.

Um stets für volle Lobbys zu sorgen, enthält das VR-Spiel Cross-Plattform-Support zwischen den verschiedenen Plattformen. Entsprechend können Besitzer*innen unterschiedlicher PC-Brillen untereinander sowie mit Spieler*innen der Quest-Version in den Kampf ziehen.

Swords of Gargantua ist ab sofort in der Vollversion für Oculus Rift / Oculus Rift S, HTC Vive / HTC Vive Pro und Windows Mixed Reality auf Steam für 16,79 Euro und im Oculus Store für Rift (S) sowie für Oculus Quest für 19,99 Euro erhältlich. Dank Cross-Buy-Feature könnt ihr das Spiel nach einmaligem Kauf im Oculus Store für Rift und Quest verwenden.

Besucht uns auf Facebook und Instagram und diskutiert mit uns über eure Lieblingsspiele.

Thomas Grohganz
Thomas Grohganz
Passende Produkte
VR Headsets Universal

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken