Super Mario Run: iOS-Start am 15.12., Vollversion 10 Euro

Super Mario wird Mitte Dezember seinen ersten Smartphone-Auftritt absolvieren. Kostenpunkt für das Einfinger-Jump'n'Run sind satte 10 Euro.

  • von Stephan Freundorfer am 15.11.2016, 17:06 Uhr

Mit Pokémon GO hat eine der wichtigsten Nintendo-Marken der letzten 20 Jahre eine kräftige Duftmarke im Mobil-Bereich gesetzt. Nun wird Altstar und Firmenmaskottchen Mario ebenfalls in Kürze über den Touchscreen huschen: Super Mario Run erscheint am 15. Dezember für iPhone und iPad.

Super Mario Run ist allerdings kein Augmented Reality- bzw. ortsbasiertes Spiel, sondern eine Mischung aus klassischem Super Mario-Hüpfspiel und den auf Touch-Geräten so beliebten Endless Runnern. Mario läuft wie gewohnt durch seitlich scrollende Landschaften, die mit all den klassischen Elementen wie Münzen, Piranha-Pflanzen oder Koopas aufwarten, und hüpft bei Bildschirmberührung. Das Laufen funktioniert automatisch, längeres Halten des Fingers auf dem Touchscreen führt zu einem ausdauernderen Sprung. Und am Schluss eines Levels wartet wie gewohnt ein Flaggenmast.

Insgesamt verspricht Nintendo 24 Stufen in sechs verschiedenen Welten.

Überraschend ist der Preis von Super Mario Run: Nintendo will 9,99 Euro für die Vollversion des Spiels haben – eine im iOS-Kosmos vergleichsweise verwegene Preisgestaltung. Allerdings werdet ihr nicht die Katze im Sack kaufen müssen: Natürlich lässt sich eine Probierversion kostenlos herunterladen, alle drei Spielmodi von Super Mario Run wird man gratis austesten können. 

Stephan Freundorfer
Stephan Freundorfer