Super Mario Odyssey Guide: So springt ihr höher und weiter

Mit einem kleinen Trick könnt ihr Marios Mütze Cappy nutzen, um höher und weiter zu springen. Wir verraten euch, wie genau das geht.

  • von Sebastian Weber am 03.11.2017, 14:12 Uhr

Super Mario Odyssey verlangt in etlichen Passagen von euch all euer Geschick, um perfekte Sprünge zu machen. Zwar könnt ihr Mario mit einem Trick im Grunde unsterblich machen, doch das hilft euch nichts, wenn der Latzhosenträger letztlich in einem Abgrund verschwindet.

Doch die US-Kollegen von IGN haben einen Kniff herausgefunden, wie ihr höher und weiter springen könnt, wenn ihr Springen, Cappy und Stampfsprung kombiniert. Wie das aussieht, könnt ihr euch in folgendem Video ansehen:

So springt Mario höher und weiter

  • Wenn ihr mit Mario springt, dann werft Cappy am höchsten Punkt bzw. Ende des Sprungs und haltet dann die Y-Taste gedrückt. Die Y-Taste gedrückt zu halten, ist dabei entscheidend, damit Cappy möglichst lange an Ort und Stelle bleibt.
  • Nun drückt sofort die ZL- oder ZR-Taste. Das bremst Mario in seiner Bewegung abrupt ab, er überschlägt sich und wechselt in einen Stampfsprung.
  • Während Mario sich überschlägt, lasst ihr die Y-Taste los und drückt und haltet diese schnell wieder. Das führt dazu, dass Mario seinen Stampfsprung abbricht und nach vorne fliegt. Wenn ihr dazu schnell genug die Y-Taste gedrückt habt, dann bleibt Cappy lange genug an ihrer Position, sodass Mario sich von ihr abstoßen kann und einen kleinen Sprung von ihr weg macht.
  • Da Mario nun nicht mehr in der Vorwärtsbewegung ist, könnt ihr Cappy erneut werfen, um zum Beispiel die Richtung zu wechseln.
  • Den Wechsel vom Stampfsprung in die Vorwärtsbewegung könnt ihr ebenfalls wiederholen, um noch ein Stück weiter zu springen.

Mit etwas Übung könnt ihr mit Hilfe dieses Tricks die höheren und weiteren Sprünge von Mario dazu nutzen, um Areale zu erreichen, an die ihr bisher nicht gelangen konntet. Wir wünschen euch viel Erfolg dabei!

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Sebastian Weber
Sebastian Weber

Seit den ersten Pixelmännchen auf einem Commodore PET, liebt Sebastian Videospiele und hat heute vom PC, über Xbox One, PlayStation 4 bis hin zur Nintendo Switch alles zu Hause stehen, was virtuelle Welten auf den Bildschirm bringt. Dabei sind vor allem Rollenspiele und Action-Titel die erste Wahl.