Stimmungsvoller Gears of War 4 Launch-Trailer feiert Gold-Status

Mit einem Gänsehaut-Trailer feiert Microsoft den bevorstehenden Gears of War 4-Start und das Ende der Entwicklung am brachialen Third-Person-Shooter.

  • von Stephan Freundorfer am 19.09.2016, 16:09 Uhr

Gears of War 4 ist fertig programmiert. Wenigstens die Version, die auf Xbox One- und PC-Disc in die Läden wandert und ab dem 11. Oktober verkauft wird – an Patches und DLCs werden die Mitarbeiter des kanadischen Studios The Coalition zweifellos weiterarbeiten. Trotz des Titels ist Gears of War 4 bereits der fünfte Teil der bahnbrechenden Third-Person-Action-Reihe, die bislang von Epic Games entwickelt wurde. Die hatten mit Gears of War: Judgment 2013 ein Prequel abgeliefert und anschließend Microsoft die Marke überantwortet.

Gears of War 4 führt den Spieler 25 Jahre nach den Ereignissen von Teil 3 auf den Planeten Sera, dessen Bevölkerung mal wieder bedroht ist und von JD Fenix – dem Sohn des Gears-Altstars Marcus Fenix – und seinen Kameraden gerettet werden muss.

Gears of War ist ein Xbox Play Anywhere-Titel, erscheint also zeitgleich für Xbox One und Windows 10-Rechner, und lässt sich – so digital oder als Code im Handel gekauft – mit nur einer Lizenz auf beiden Plattformen spielen. Spielstände, Erfolge und Add-Ons gelten für beide Versionen, nach Belieben kann zwischen dem Zocken auf Xbox One und PC gewechselt werden. Auch die Koop- und Versus-Modi lassen sich von Konsolen- und Computer-Kämpfern gleichzeitig angehen. Übrigens: Wer sich die Ultimate Edition holt, darf sich vier Tage früher ins Gefecht stürzen!

Stephan Freundorfer
Stephan Freundorfer