Stellaris: Utopia – Inhalte des kommenden DLCs

Utopia ist die erste große Erweiterung für Stellaris. Wir verraten euch Inhalte und haben ebenfalls einen Trailer auf Lager.

  • von Constanze Thiel am 03.02.2017, 13:43 Uhr

Das facettenreiche Science-Fiction-Universum des Echtzeit-Strategiespiels Stellaris wird in Kürze durch die erste große Erweiterung ergänzt. Sie trägt den Titel »Utopia«, hat aber bislang kein konkretes Erscheinungsdatum. Im Trailer könnt ihr euch aber trotzdem bereits einen Ersteindruck verschaffen.

Auf der offiziellen Webseite kündigt Entwickler und Publisher Paradox an, dass euch Stellaris: Utopia »neue Werkzeuge bieten wird, um euer galaktisches Reich zu entwickeln und euer Volk […] bei Laune zu halten«. Ganz konkret lesen sich die Features der Utopia-Erweiterung wie folgt:

  • Megastrukturen: Erbaut großartige Strukturen in eurem System, wie Dyson Spheres und Ringwelten, die eurem Volk große Vorteile und einen besseren Ruf verschaffen.
  • Habitat-Stationen: Baut Raumstationen, die Einwohner aufnehmen und in kleinen Reichen mit wenig Platz wie Planeten funktionieren.
  • Traditionen: Sammelt Unity-Punkte und übernehmt Ideen und Boni, die die Verbreitung eurer Spezies erleichtern und besondere Fähigkeiten freischalten.
  • Rechte und Privilegien: Wählt und setzt gewisse Grundsätze für die vielen Völker fest, die sich unter eurer Herrschaft befinden.

Stellaris erschien am 09. Mai 2016 und ist auf PC spielbar. Utopia ist die erste große Erweiterung, die auf Fans des Strategiespiels zukommt. Wenn wir mehr Infos über ihr Erscheinungsdatum haben, berichten wir euch. Freunde von Aufbaustrategie erwartet übrigens im Rahmen der Game Developers Conference gegen Ende des Monats die Enthüllung einer Xbox One-Version sowie einer Erweiterung zu Cities: Skylines.

Constanze Thiel
Constanze Thiel

Winterkind. Superbeast. Lipstick stains & video games. Mother of Xenomorphs. Fährt am Wochenende gerne mit ihren Pokémon raus nach Silent Hill.