Steep: Update 1.04 liefert neue Map, Challenges & mehr

Viele neue Challenges, eine neue Map und weitere Verbesserungen verspricht Update 1.04 der Community des Extremsportspiels Steep.

  • von Constanze Thiel am 27.01.2017, 16:06 Uhr

Neben einem Januar-Patch für das Rennspiel The Crew und einem The-Division-DLC, der mit neuem PvP-Modus und größerer Dark Zone aufwartet, hält Ubisoft auch die Community von Steep bei Laune. Was euch das brandneue Update 1.04 für das Wintersportspiel mit Open World liefert, haben wir im Anschluss übersichtlich für euch zusammengefasst. Die wichtigsten Punkte sind dabei die kostenlose Alaska-Map sowie Einführung der sogenannten Steep World Tour und der Community Challenges.

Steep World Tour

Hierbei handelt es sich um ein Turnier in drei Phasen, das jeden Monat abgehalten wird. Den Auftakt macht die Herausforderung namens »Hinterland«. Der Startschuss für ihre Qualifikationsphase fällt heute, am 27. Januar. Darin müssen Sportler auf Skiern und Snowboards in den Bergen der Verdammten 5000 Punkte machen, um es in die zweite Phase zu schaffen. In der kämpfen dann die 32 besten Athleten aller Plattformen um den Einzug in die Finalrunde. Dort winken Siegern haufenweise Steep-Credits.

Community Challenges & Dev Challenges

Anstatt euch Herausforderungen der Steep-Macher zu stellen, könnt ihr nun die ganze Community mit eigenen Challenges auf die Probe stellen, was der Name Community Challenges bereits erahnen lässt. Das Team hinter Steep sucht dafür besonders abgefahrene Herausforderungen, mit denen ihr Freunde konfrontiert. Die besten Challenges werden dann an die gesamte Spielerschaft weitergereicht und ihre Ersteller erhalten eine ganz besondere Belohnung. Doch auch auf von Entwicklern kreierte Herausforderungen werdet ihr von Zeit zu Zeit stoßen.

Neue Map: Alaska

Der 10. Februar 2017 ist das Erscheinungsdatum der frischen Karte Alaska. Sie bietet Steep-Fans nicht nur eine völlig neue Spielumgebung, sondern stellt erstmals die sogenannten Branded Challenges vor. Steep-Credits sowie Ruf-Punkte stehen dabei auf dem Spiel, auf eine weitere Herausforderung dieser Art sollt ihr euch dann wenig später in den Alpen freuen können.

Steep erschien im Dezember 2016 für Xbox One, PC sowie PS4. Zu den Inhalten der Aktualisierung 1.04 zählen ebenfalls ein neuer Director Mode, mit dem ihr noch schickere Fotos von euren halsbrecherischsten Stunts schießen könnt. Darüber hinaus liefern die Steep-Macher ihrer Community noch weitere Inhalte, die das oben zu sehende Video zusammenfasst.

Constanze Thiel
Constanze Thiel

Winterkind. Superbeast. Lipstick stains & video games. Mother of Xenomorphs. Fährt am Wochenende gerne mit ihren Pokémon raus nach Silent Hill.