Star Wars: Spielt Woody Harrelson Han Solos Mentor im Spin-Off?

Woody Harrelson ist angeblich im Gespräch für die Rolle von Han Solos Mentor im 2018 kommenden Spin-Off. Mehr zu diesem Gerücht erfahrt ihr bei uns. 

  • von Constanze Thiel am 04.01.2017, 10:30 Uhr

Die meisten von euch kennen ihn als Tallahassee aus »Zombieland« oder Haymitch Abernathy in den »Die Tribute von Panem«-Filmen, doch möglicherweise seht ihr Woody Harrelson ebenfalls im kommenden Spin-Off rund um Han Solo. Wie mehrere anonyme Quellen gegenüber Variety äußerten, sei Harrelson aktuell die erste Wahl für den Mentor des draufgängerischen Schmugglers. Gleichzeitig befänden sich die Gespräche dazu aber noch in ihren Anfängen. Von offizieller Seite gibt es zu diesem Gerücht aktuell kein Statement.

Erst gestern informierten wir euch über ein weiteres Gerücht zum bisher titellosen Han Solo-Film. Demnach werde dessen Starttermin wegen des Erfolgs von Rogue One: A Star Wars Story vom 25. Mai 2018 auf den 13. Dezember 2018 verschoben. Für Rogue One fiel der Startschuss in diesem Jahr innerhalb eines ähnlichen Zeitraums und der Sci-Fi-Blockbuster lief damit über die Weihnachtsfeiertage ohne ernsthafte Konkurrenz anderer Filme.

Zurzeit ist nicht sicher, ob der Kinostart des Spin Offs – das Han Solo in den Mittelpunkt stellt und zeitlich vor Star Wars Episode 4 spielt – in den Dezember 2018 verschoben wird. Dass Harrelson zu einem Teil des Casts als Mentor des Schmugglers wird, ist auch nicht bestätigt. Fest steht hingegen, dass Alden Ehrenreich (»Hail, Caesar!«) die Hauptrolle im Han Solo-Film übernehmen wird. Emilia Clarke (»Game of Thrones«) gehört ebenfalls zur Besetzung.

Constanze Thiel
Constanze Thiel

Winterkind. Superbeast. Lipstick stains & video games. Mother of Xenomorphs. Fährt am Wochenende gerne mit ihren Pokémon raus nach Silent Hill.