Star Wars: Battlefront 2 – Vergleichsweise mehr Inhalte zur Original-Trilogie

In Battlefront 2 soll die Original-Trilogie mit mehr Inhalten versorgt werden als die Prequel- und Sequel-Epochen.

  • von Patricia Geiger am 13.07.2017, 11:00 Uhr

In Star Wars: Battlefront 2 werden sich Spieler durch sämtliche Epochen der Sternenkriege schießen können – das wissen wir schon eine ganze Weile. Nun wurde jedoch bekannt, dass die Zeitalter dabei nicht alle mit einer gleichen Menge an Inhalten versorgt werden, sondern die Original-Trilogie mehr Content bekommt.

Bestätigt wurde dies von Dennis Brännvall, der als Associate Design Director an Battlefront 2 arbeitet. Damit ist er stark in die kreativen Prozessor der Entwicklung involviert.

Auf die Frage eines Spielers nach der Verteilung der Inhalte antwortete er auf Twitter: »Wir wollten nicht aus dem ersten Spiel wegwerfen, deshalb wird die Original-Trilogie die meisten Inhalte haben, aber die Prequels und neue Ära sind sich ähnlich.«

Diese Ankündigung spaltet seitdem zumindest ein Stück weit die Gemüter der Community. Einige werfen DICE vor, die Original-Trilogie – also Episode 4 bis 6 – zu bevorzugen, während andere diese Vorwürfe als Blödsinn abtun.

Brännvall selbst hat bei der Bestätigung immerhin direkt eine Begründung mitgeliefert, warum die aus heutiger Sicht mittlere Ära die meisten Inhalte bekommt: Dabei handelt es sich schlicht und ergreifend um Inhalte, die aus dem 2015 veröffentlichten Star Wars: Battlefront stammen und nicht ungenutzt in einer Schublade verschwinden sollten.

Die für den Vorgänger bereits gebauten Assets für Battlefront 2 aufzupolieren benötigt weniger Zeit, als komplett neue Inhalte zu bauen – was im Umkehrschluss auch bedeutet, dass für den Content der anderen Epochen mehr Ressourcen des Entwicklerstudios frei sind.

Außerdem ist es durchaus möglich, dass sich die Aussage von Dennis Brännvall auf die Launch-Version von Battlefront 2 bezieht und die zusätzlichen Inhalte, die im lauf der Zeit kostenlos erscheinen werden, darin noch nicht einbezogen sind. Insofern ist es zum aktuellen Zeitpunkt nicht abwegig, dass später noch neue Maps aus der Prequel-Trilogie und der Sequel-Epoche ins Spiel kommen werden.

Mehr zu Star Wars: Battlefront 2 erfahren wir bereits am kommenden Wochenende bei Disneys D23 Expo. Wir werden die Präsentation für euch verfolgen und die dort vorgestellten Neuigkeiten direkt für euch zusammenfassen.

Star Wars: Battlefront 2 erscheint am 17. November 2017 für PlayStation 4, Xbox One und PC.

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Patricia Geiger
Patricia Geiger

Mit der ersten PlayStation ist Patricia den Videospielen verfallen und seitdem nicht mehr davon losgekommen, wobei ihr Herz nach wie vor den Konsolen gehört. Eigentlich dreht sich alles um Rollenspiele, Ego-Shooter und Action-Adventures, ab und an wagt sie sich aber auch an Rundenstrategie oder Jump'n'Runs.