Star Wars 8: Wem gehört Reys Lichtschwert wirklich?

Wem gehört das Lichtschwert wirklich, das Rey in Das Erwachen der Macht findet? Die Antwort dazu kam nun offiziell von Lucasfilm.

  • von Patricia Geiger am 26.05.2017, 16:07 Uhr

Achtung, der folgende Artikel enthält Spoiler zum Ende von Star Wars: Episode 7 – Das Erwachen der Macht!

In Star Wars: Episode 7 – Das Erwachen der Macht findet Rey im Keller von Maz’ Palast auf Takodana ein Lichtschwert, das einst Anakin Skywalker und später Luke Skywalker gehörte, dem sie die Waffe am Ende des Films auf dem Planeten Ahch-To auch übergibt.

Dass das Lichtschwert beim Kampf gegen Kylo Ren sie und nicht den Sohn von Leia Organa und Han Solo gewählt hat, interpretieren viele Fans als eindeutiges Zeichen, dass Rey die Tochter von Luke Skywalker sein muss.

Eine Bestätigung dafür gab Pablo Hidalgo, Leiter der Story Group bei Lucasfilm, selbstverständlich nicht. Aber er ging im Interview mit Vanity Fair darauf ein, wie es um die Besitzverhältnisse des Lichtschwertes steht, das inzwischen mehrfach den Besitzer gewechselt hat.

Laut Hidalgo wird das blaue Lichtschwert bei Lucasfilm nicht mehr als Luke Skywalkers Eigentum angesehen, aber auch nicht mehr als Anakin Skywalkers, obwohl beide damit gekämpft haben. Hidalgo nennt Rey eine seltene Ausnahme der Regel, da das Schwert sie im Prinzip ausgewählt hat.

»Eigentlich gehört ein Lichtschwert demjenigen, der es gebaut hat. In ›Das Erwachen der Macht‹ sagt Maz, dass das Schwert jetzt nach Rey ruft. Ob es nun nach ihr ruft, um tatsächlich ihr Eigentum zu werden, oder weil Maz weiß, dass das Schwert zu Luke zurückgebracht wird – wir werden sehen.«

Lucasfilm sieht das blaue Lichtschwert offiziell als Reys Eigentum an, obwohl sie die Waffe nicht selbst gebaut hat. Das bedeutet im Umkehrschluss, dass Lukes offizielles Lichtschwert das grüne ist, mit dem er erstmals in »Star Wars: Episode 6 – Die Rückkehr der Jedi-Ritter« gekämpft hat. Das blaue Lichtschwert wurde von Anakin zwischen Episode 2 und 3 gefertigt und ging beim Kampf von Luke und Darth Vader in Episode 5 verloren.

Anakins blaues Lichtschwert wurde bereits zweimal – einmal von Obi-Wan Kenobi, einmal von Rey – wiedergefunden. Ob Lukes grüne Waffe ebenfalls wieder auftaucht, konnte Hidalgo nicht bestätigen. Er ließ jedoch wissen: »Wir verlieren keine Lichtschwerter.«

Ob das Lichtschwert in Episode 8 wieder auftaucht, erfahren wir wohl erst am 14. Dezember, wenn »Die letzten Jedi« in den deutschen Kinos startet. Wer Supreme Leader Snoke wirklich ist, werden wir im Film dafür allerdings nicht herausbekommen. Dafür bekommen wir ein letztes Mal Carrie Fisher als General Leia Organa zu sehen, deren Rolle in Episode 9 noch größer geworden wäre. 

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Patricia Geiger
Patricia Geiger

Mit der ersten PlayStation ist Patricia den Videospielen verfallen und seitdem nicht mehr davon losgekommen, wobei ihr Herz nach wie vor den Konsolen gehört. Eigentlich dreht sich alles um Rollenspiele, Ego-Shooter und Action-Adventures, ab und an wagt sie sich aber auch an Rundenstrategie oder Jump'n'Runs.