Spielt Far Cry 5 wie Red Dead Redemption 2 im Wilden Westen?

Gerüchten zufolge könnte Far Cry 5 im Wilden Westen spielen. Falls diese sich bewahrheiten, arbeitet Ubisoft an einer Konkurrenz für Red Dead Redemption 2.

  • von Sebastian Weber am 08.05.2017, 16:12 Uhr

Woran merken wir, dass sich die Spielemesse E3 in Los Angeles mit großen Schritten nähert? Es brodelt gar heftig in der Gerüchteküche. Heute Morgen erst gab es erste Informationen zu Assassin’s Creed Origins, dem neuesten Teil der Meuchelmörder-Reihe aus dem Hause Ubisoft.

Die haben angebliche Mitarbeiter des Publishers ausgeplaudert, die zudem eine Enthüllung auf eben der E3 versprechen. Nun sind Spekulationen rund um Far Cry 5 an der Reihe.

Woher stammen die Gerüchte um Far Cry 5?

Anders als Ende vergangener Woche noch gemutmaßt, scheint der neueste Teil des Ego-Shooters nicht etwa auf Rook Island aus Far Cry 3 zu spielen, sondern vielmehr im Wilden Westen – genau so wie Red Dead Redemption 2 von Rockstar Games.

Verschiedene Quellen deuten darauf hin und untermauern dieses Gerücht. Dass ein neues Far Cry in Entwicklung ist, das verriet der Ubisoft-Manager Tommy Francois bereits im September 2016. Damals sagte er, dass zugunsten der Qualität ein neuer Far-Cry-Teil nicht 2017 erscheinen müsse, wenn das Spiel von einer längeren Entwicklungszeit profitiere.

Vor wenigen Tagen meldete sich im Internetforum Reddit ein Nutzer zu Wort. Er behauptete, dass er für eine Firma arbeite, die Pre-Order-Karten für Videospiele produziere. Unter anderem hätte sein Arbeitgeber gerade einen Auftrag für Assassin’s Creed Origins und eben Far Cry 5 erhalten.

Kurz nach diesem Beitrag deaktivierte der Nutzer seinen Account allerdings, was zu ersten Zweifeln zur Echtheit seiner Person und seiner Aussagen führte. Zwischenzeitlich allerdings meldete die Website WWG unter Berufung auf Ubisoft-Quellen die bevorstehende Enthüllung des neuen Assassin’s Creed Origins im nächsten Monat.

Das wiederum zeigte, dass die Aussagen auf Reddit in Bezug auf die Assassin’s-Creed-Reihe anscheinend korrekt waren, was wiederum die Vermutung zulässt, dass auch die Aussagen zu Far Cry 5 stimmen könnten.

Warum sollte Far Cry 5 im Wilden Westen spielen?

Wenn nun das Gerücht stimmen sollte, dass Ubisoft bereits eifrig an Far Cry 5 arbeitet, warum sollte es dann im Wilden Westen spielen? Hier kommt die Nachrichten-Website Great Falls Tribune ins Spiel.

Deren Reporter haben kürzlich den Filmproduzenten Jeff Guillot in der Prärie des US-Bundesstaats Montana bei Dreharbeiten erwischt. Auf Nachfrage habe Guillot verraten, dass die Aufnahmen für ein Videospiel seien und dass dieses Spiel zu einer weltweit bekannten Marke gehöre. Zudem solle das Spiel im September erscheinen und an einem fiktiven Ort angesiedelt sein.

Guillot ist bei Publisher Ubisoft kein Unbekannter und hat bereits an Werbespots für Driver, Red Steel 2 und Far Cry Primal gearbeitet. Somit liegt die Vermutung nahe, dass er abermals für den französischen Konzern arbeitet und die Prärie Montanas deutet auf das Szenario Wilder Westen hin.

Zwei weitere, kleine Puzzleteile gibt es außerdem noch: Zum einen befragte Ubisoft ausgewählte Spieler von Far Cry 4 zwischen 2014 und 2015 danach, welches Szenario sie für einen neuen Far-Cry-Titel gerne hätten. Eine der Antwortmöglichkeiten: Wilder Westen.

Zum anderen kippte der sehr gut vernetzte amerikanische Videospiel-Journalist Jason Schreier noch ein wenig Benzin ins lodernde Gerüchtefeuer: Im Internetforum NeoGaf entbrannte eine Diskussion um Far Cry 5 und das potenzielle Setting. Als schließlich der Wilde Westen zur Sprache kam, kommentierte Schreier dies mit »Ihr Jungs seid gut!«. Es scheint also so, als wären die Spiele-Detektive auf der richtigen Fährte. (via GamePro)

Ob am Ende Far Cry 5: Wild West (oder wie auch immer Ubisoft das Spiel nennen mag) erscheint oder ob an all diesen Gerüchte nichts dran ist, das zeigt vielleicht die E3 in Los Angeles im Juni. Dann präsentieren alle großen Publisher in der Regel ihre Neuankündigungen. Die Termine für dieses Event haben wir für euch in einer großen Übersicht zur E3 gesammelt.

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Sebastian Weber
Sebastian Weber

Seit den ersten Pixelmännchen auf einem Commodore PET, liebt Sebastian Videospiele und hat heute vom PC, über Xbox One, PlayStation 4 bis hin zur Nintendo Switch alles zu Hause stehen, was virtuelle Welten auf den Bildschirm bringt. Dabei sind vor allem Rollenspiele und Action-Titel die erste Wahl.

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken