Sony lässt PlayStation VR bei Experience Tour live erleben

Wie faszinierend Virtual Reality-Gaming ist, weiß man erst, wenn man sich mal selbst das Headset übergestreift hat. Deshalb lässt euch Sony bei der Experience Tour ab sofort PlayStation VR live erleben.

  • von Stephan Freundorfer am 24.06.2016, 11:27 Uhr

Wenn sie Oculus Rift, HTC Vive oder PlayStation VR mal in Aktion erlebt haben, werden selbst die größten Skeptiker auf Anhieb glühende Fans von Virtual Reality (außer, sie gehören zu dem Teil der Menschheit, dem mit dem VR-Headset auf dem Kopf auf Anhieb schlecht wird).

Auch PlayStation-Hersteller Sony kennt den Wert der VR-Erfahrung am eigenen Leib, und so hat man die Experience Tour ins Leben gerufen – die laut Firmenangaben größte Promotion in der Firmengeschichte. Auf rund 250 Einsatztage wird die Tour zwischen Juni und November kommen, um Gamern das PlayStation VR-Headset näher zu bringen, das ab dem 13. Oktober für die PS4 erhältlich sein wird.

Auftakt der Tour ist der morgige Samstag, der 25. Juni, an dem die Experience Tour auf dem Hurricane -Musikfestival im norddeutschen Scheessel startet.

 

Folgende Termine der Tour stehen bereits fest:

25.-26. Juni Hurricane Festival, Scheessel
1.-3. Juli Open Doors Festival, Neu-Isenburg
1.-3. Juli Züri Fescht, Zürich
8.-10. Juli ESL One, Köln
8.-10. Juli YOU, Berlin
14.-17. Juli Airbeat Festival, Neustadt
28.-31. Juli Europapark, Rust
17.-21. August Gamescom, Köln
18.-21. August Gampel Open Air
26.-28. August Stadtfest, Chemnitz
15.-17. September Digital and Fun, Freiburg
25.-25. September GameCity, Wien
1.-3. Oktober Young Music Contest, Teltow
19.-23. Oktober Infa, Hannover
28. Okt.-1.November Consumenta, Nürnberg
3.-6. November Offerta, Karlsruhe
17.-20. November Hobby & Elektronik, Stuttgart

 

Mehr Termine sollen im Lauf der kommenden Wochen hinzukommen. Auf der offiziellen Tour-Seite findet ihr die aktuellen Stopps. Wer PlayStation VR im Rahmen der Experience ausprobieren will, muss sich allerdings für einen Termin registrieren, was hier möglich ist.

Stephan Freundorfer
Stephan Freundorfer