Skyrim Special Edition – Limitierter Speicherplatz für Mods auf Konsolen

Die Skyrim Special Edition erscheint am 28. Oktober 2016 mit allen DLCs und Mod-Support für PS4, Xbox One sowie PC. Doch bei Konsolen gibt es einen Haken.

  • von Constanze Thiel am 25.10.2016, 11:30 Uhr

Ein neuer Gameplay-Trailer bereitet euch auf den Release der Remastered-Version The Elder Scrolls V: Skyrim – Special Edition am 28. Oktober 2016 vor. Wie bereits seit Längerem bekannt ist, wird die neue Fassung von Bethedas Action-Rollenspiel Mod-Support für PS4 und Xbox One bieten.

Doch wie immer liegt der Teufel im Detail. Wie VG24/7 berichtet, werden Konsolen-Spieler der Skyrim Special Edition nicht in den unbegrenzten Genuss von Mods kommen.

Denn Current Gen-Besitzer dürfen nur limitierten Speicherplatz mit Mods auffüllen. Bei der Xbox One sind das 5 GB, im Falle der PS4 hingegen nur 1 GB. Das solltet ihr bei der Auswahl der Modifikationen im Hinterkopf behalten.

Die Skyrim Special Edition erscheint am 28. Oktober 2016 und kommt für die Plattformen PS4, Xbox One sowie PC auf den Markt. Veröffentlichungen, die euch in diesem Spiele-Herbst noch erwarten, haben wir in einer übersichtlichen Liste für euch zusammengefasst.

Constanze Thiel
Constanze Thiel

Winterkind. Superbeast. Lipstick stains & video games. Mother of Xenomorphs. Fährt am Wochenende gerne mit ihren Pokémon raus nach Silent Hill.