Skylanders: Nach Superchargers kommt Imaginators – und Academy

Skylanders Superchargers wird im Oktober nicht nur durch das neueste Toys-to-Life-Game Imaginators beerbt, sondern auch durch die Netflix-Serie Skylanders Academy.

  • von Stephan Freundorfer am 21.09.2016, 10:04 Uhr

In wenigen Wochen, Mitte Oktober, wird das mittlerweile sechste Skylanders-Spiel für die Konsolen der letzten und aktuellen Generation erscheinen: Skylanders: Imaginators folgt auf das letztjährige (und auf zusätzliche Fahrzeuge fixierte) Superchargers und lässt Spieler zum ersten Mal in der Geschichte der erfolgreichen Figurenspiel-Reihe die Spieler ihre eigenen Skylanders entwerfen. Das grundsätzliche Spielprinzip aus Hüpfen, Kämpfen und Rätseln in einer farbenfrohen Fantasy-Welt wird aber beibehalten. Und natürlich gibt es bald auch wieder reichlich neue Figuren zu kaufen.

Zwei Wochen nach der Veröffentlichung von Skylanders: Imaginators werden die berühmtesten Helden der Skylands aber noch einen weiteren Bildschirmauftritt feiern – als Protagonisten der Animationsserie Skylanders Academy. Die startet am 28. Oktober bei Netflix und wird sich um die Abenteuer namhafter Charaktere wie Spyro, Eruptor, Jet-Vac oder Pop Fizz drehen.

Namhafter Kreativer bei Skylanders Academy ist Eric Rogers, der bereits für die Serie Futurama und Die Simpsons-Comics geschrieben hat. Aktuell sind zwei Staffeln geplant, jede mit 13 Episoden von 30 Minuten Länge. 

Stephan Freundorfer
Stephan Freundorfer