Shadow of the Tomb Raider: Konzeptzeichnungen bestätigen Entwicklung

Bisher hat Square Enix das neue Abenteuer von Lara Croft noch nicht offiziell angekündigt. Doch nun sind erste Konzeptzeichnungen im Internet aufgetaucht.

  • von Sebastian Weber am 19.06.2017, 13:06 Uhr

Rise of the Tomb Raider, das bislang letzte Abenteuer von Heldin Lara Croft, erschien 2015 und seither ist es offiziell ruhig geworden um die Schatzjägerin. Dass Publisher Square Enix allerdings an einem weiteren Spiel um die bekannte Heroine arbeitet, das dürfte naheliegend sein.

Erster Hinweis auf Shadow of the Tomb Raider in der Ubahn

Bereits Ende 2016 gab es den ersten Hinweis auf einen neuen Ableger. Seinerzeit erspähte jemand in der Ubahn in der kanadischen Stadt Montreal einen Laptop, auf dem an einer Präsentation für ein Spiel namens »Shadow of the Tomb Raider« gearbeitet wurde. In Montreal hat das Entwicklerstudio Eidos Montreal seinen Sitz, das für Square Enix bereits an den neuen Ablegern der Thief- und Deus Ex-Reihe gearbeitet hat.

Seither gilt es als gesichert, dass zum einen eben dieses neue Lara-Croft-Abenteuer in der Mache ist und zum anderen, dass der bisherige Entwickler Crystal Dynamics wohl die Verantwortung an das Square-Enix-eigene Studio abgeben musste.

Am vergangenen Wochenende tauchte nun neues Material zu Shadow of the Tomb Raider auf, nämlich etliche Konzeptzeichnungen sowie Entwürfe des Logos (via Kotaku):

Das neue Material stellte die Agentur TakeOFF aus L.A. ins Netz. Die arbeitet für Publisher und Entwickler an der Erstellung von Trailern, Websites aber auch Inhalten von Collector’s Editions und hat ihren Sitz in Los Angeles, betreibt aber auch Büros in Montreal, London und Lyon.

Unter anderem hat TakeOFF bereits an Spielen wie Final Fantasy XIV oder Dark Souls 3 gearbeitet.

Das Material zu Shadow of the Tomb Raider scheint allerdings eher versehentlich und somit zu früh im Internet gelandet zu sein, denn die Website ist aktuell nicht mehr erreichbar. Lediglich über die gespeicherte Version der Google-Suche lässt sich der Leak noch nachvollziehen:

Das zeigen die Konzeptzeichnungen

Die Zeichnungen deuten aber bereits auf einige interessante Details hin:

  • So scheint Lara Croft abermals mit Pfeil und Bogen unterwegs zu sein. Doch auch eine Machete, ein Messer und ein Speer könnten als Waffen dienen.
  • Das Abenteuer scheint in Südamerika zu spielen. Im Hintergrund einiger Bilder sind Pyramiden-artige Gebäude zu erkennen. Diese erinnern eher an Maya-Bauten als an die Pyramiden der alten Ägypter.
  • Außerdem deutet auch der steinerne Schlangenkopf auf einer der Zeichnungen, sowie die daneben stehende Statue eher auf die Symbole der Maya hin als auf die der Ägypter.
  • Lara Croft könnte es im Urwald Südamerikas mit Ureinwohnern zu tun bekommen, immerhin wird sie auf einem der Bilder mit Pfeilen beschossen.

Ob die Konzeptzeichnungen am Ende aber lediglich die Stimmung für Shadow of the Tomb Raider widerspiegeln sollen oder ob sie tatsächliche Spielsituationen abbilden, das bleibt offen.

Ebenso ist ungewiss, wann Square Enix das Action-Adventure offiziell enthüllen wird und wann Shadow of the Tomb Raider schließlich erscheint.

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Sebastian Weber
Sebastian Weber

Seit den ersten Pixelmännchen auf einem Commodore PET, liebt Sebastian Videospiele und hat heute vom PC, über Xbox One, PlayStation 4 bis hin zur Nintendo Switch alles zu Hause stehen, was virtuelle Welten auf den Bildschirm bringt. Dabei sind vor allem Rollenspiele und Action-Titel die erste Wahl.