Scraper: First Strike für PlayStation VR erscheint in Kürze

Entwickler Labrodex Studios veröffentlicht nach kleineren Startschwierigkeiten zum Release in Kürze Scraper: First Strike für PlayStation VR. Worauf dürft ihr euch in der Konsolenversion des VR-RPG-Shooters freuen?

  • von Thomas Grohganz am 04.07.2019, 14:17 Uhr
Scraper-First-Strike-Header

Scraper: First Strike ist erstmals Ende 2018 für PC-VR-Brillen auf Steam sowie im Oculus Store erschienen. Das Spiel kombiniert Shooter-Gameplay mit RPG-Elementen in der virtuellen Realität. Die Story basiert auf dem Roman Scraper: The Rise of Cifer von Ryder Windham und schließt an der Buchvorlage an. Nun folgt die Portierung für PlayStation VR mit eigenen speziellen Inhalten.

Scraper: First Strike für PlayStation VR

Innerhalb des VR-Shooters schlüpft ihr in die Rolle von Casey Maxwell, einem Mitglied der Human Resistance Force (HRF). Als Pilot eines modifizierten Hover Pods stürzt ihr euch in einer dystopischen Zukunftsversion von Texas in den Kampf gegen humanisierte Kampfroboter. Die technisierte Metropole wurde durch die Roboter komplett eingenommen, weshalb ihr als menschlicher Widerstandskämpfer die letzte Bastion gegen die KI-gesteuerten Humechs darstellt.

Das VR-Spiel lässt euch die offene Spielwelt in einem dynamischen Missionssystem am Steuer eures Kampf-Mechs erkunden. Während euren Entdeckungstouren findet ihr zahlreiche Schaltpläne und Roboterteile, mit denen ihr euer Kampfgefährt per Upgrade-System aufrüsten dürft. Zudem sind diverse Modifikationen zur Erweiterung eurer Fähigkeiten durch Mod-Slots möglich.

In der neuen Konsolenversion sollen 30 exklusive und einzigartige Errungenschaften freispielbar sein. Um das immersive Spielgefühl zu unterstreichen, wurden zudem sämtliche Charaktere vollständig vertont. Die Käufer*innen der PSVR-Version erhalten beim Kauf außerdem eine kostenlose Kopie des dazugehörigen Romans im E-Book-Format, um mehr über die dahinterstehende Geschichte und das Universum zu erfahren.

Steuerungssystem und Startschwierigkeiten zum Release

Das Fortbewegungssystem lässt euch mittels freier Fortbewegungsoptionen die komplette Spielwelt durch die Steuerung des Mechs erleben. Entsprechend sitzt ihr im Innenleben eures Kampfroboters und könnt durch Bewegungs- und Gestensteuerung Kommandos ausführen. Zusätzlich feuert ihr euch mit eigenen Waffen sowie mit dem Kampfsystem des Roboters durch die Feinde. Die Konsolenversion bietet Support für Move-, Aim- und DualShock-Controller sowie für den 3dRudder Bewegungs-Controller.

Für VR-Ausflüge in Sci-Fi-Welten
SONY PlayStation VR + Camera + VR Worlds Voucher
SONY PlayStation VR + Camera + VR Worlds Voucher
€ 299.99

Während offiziell der 2. Juli als Release-Datum kommuniziert wurde, müssen sich europäische PSVR-Spieler und -Spielerinnen noch ein wenig länger gedulden. Aufgrund von falschen Einträgen wurde das VR-Spiel deutlich teurer in den Verkaufsstores gelistet. Um das Problem zu beheben, wird der Kauf erst in wenigen Tagen unter anderem in Deutschland möglich sein.

Scraper: First Strike soll in Kürze für 19,99 Euro für PlayStation VR im PlayStation Store erhältlich sein. Die PC-Version für Oculus Rift / Oculus Rift S, HTC Vive / HTC Vive Pro, Windows Mixed Reality und Valve Index ist für 16,79 Euro auf Steam sowie für 19,99 Euro im Oculus Store verfügbar.

Besucht uns auf Facebook und Instagram und diskutiert mit uns über eure Lieblingsspiele.

Thomas Grohganz
Thomas Grohganz
Passende Produkte
VR Headsets Universal

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken