Scalebound erlaubt Crossplay zwischen Xbox-One- und PC-Spielern

In einer Gameplay-Präsentation während der Microsoft-Pressekonferenz zu Scalebound war nicht nur ein Bosskampf zu sehen, sondern auch der 4-Spieler-Koop.

  • von Patricia Geiger am 15.06.2016, 16:59 Uhr
Scalebound

In einer knapp sechsminütigen Gameplay-Präsentation während der E3-Pressekonferenz von Microsoft gab es einen Bosskampf im Koop-Modus mit vier Spielern zu sehen.

Außerdem wurde bekannt gegeben, dass das von Platinum Games entwickelte Scalebound sowohl für die Xbox One als auch für Windows 10 erscheinen wird und zum neuen »Play Anywhere«-Programm gehört. Besitzer beider Plattformen müssen das Spiel nur einmal kaufen, können es aber dann sowohl auf Konsole als auch auf dem PC spielen.

Dazu passend wird der Koop-Modus von Scalebound auch das gemeinsame spielen von Xbox- und PC-Spielern erlauben, wie während der Pressekonferenz bestätigt wurde. Scalebound wird 2017 erscheinen, einen genauen Releasetermin gibt es zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht.

Patricia Geiger
Patricia Geiger

Mit der ersten PlayStation ist Patricia den Videospielen verfallen und seitdem nicht mehr davon losgekommen, wobei ihr Herz nach wie vor den Konsolen gehört. Eigentlich dreht sich alles um Rollenspiele, Ego-Shooter und Action-Adventures, ab und an wagt sie sich aber auch an Rundenstrategie oder Jump'n'Runs.