FIFA 18 FUT: Romelu Lukaku – Bester Stürmer für euer Team?

Er ist einer der beliebtesten Stürmer in FIFA 18: Romelu Lukaku. Mindestens 35.000 Münzen müsst ihr für den Star in FUT auf den Konsolen blechen. Gerechtfertigt? Wir nehmen den Belgier unter die Lupe.

  • von eSport Studio am 05.03.2018, 15:13 Uhr
Romelu Lukaku, was kann der Stürmer-Star im FUT von FIFA 18?

Romelu Lukaku ist in aller Munde: Der 24-Jährige stand in dieser Saison 40 Mal für Manchester United auf dem Platz – und brachte 22 Mal den Ball im Netz unter. Es ist infolgedessen wenig überraschend, dass EA den belgischen Starspieler auch in FIFA 18 mit prächtigen Werten in FUT belohnt:

Ein Gesamtwert von 86 macht ihn zu einem der besten Stürmer der Premier League. Allerdings scheinen Spieler wie Zlatan Ibrahimovic (Gesamtwert 88) oder Pierre-Emerick Aubameyang (ebenfalls Gesamtwert 88) besser zu sein. Woher kommt also der Hype um Lukaku?

Die Werte

Der Belgier ist vor allem eins: Schussstark. Sein Abschluss (89) ist sogar höher als der eines Gareth Bales oder Antoine Griezmann. Hinzu kommt, dass er mit seiner 93er-Stärke so gut wie jeden Verteidiger umrennen kann und ein verdammt starker Zweikämpfer ist. Sein Sprinttempo liegt jedoch bei 89. Nur Lukakus Dribbling (77) ist in FUT vergleichsweise schwach.

Sind euch die Werte nicht gut genug, könnt ihr den 24-Jährigen entweder mit einem Chemistry Style ausstatten oder euch an einer In-Form-Karte bedienen. In seiner letzten »Team der Woche«-Karte kommt Lukaku sogar auf einen 88er-Gesamtwert. Seine Stärke hob EA SPORTS hier auf 95 an, seinen Abschluss sogar auf 93.

Die Aufstellung

Spielt ihr ausschließlich mit einer Premier League-Mannschaft, sollte Lukaku in eurem FUT-Team in FIFA 18 nicht fehlen. Seine Werte machen ihn aktuell zu einer der besten Stürmer-Optionen in der höchsten englischen Spielklasse.

Tretet ihr mit einem internationalen Team an, gibt es mehrere Möglichkeiten, wie ihr Lukaku verbinden könnt: Stellt ihr den Belgier als Mittelstürmer auf, macht sich Manchester United-Spieler Anthony Martial sehr gut auf dem linken Flügel. Genauso gut könnt ihr aber auch Paul Pogba oder N’Golo Kanté im Mittelfeld hinter Lukaku aufstellen, um so eine grüne Verbindung zu erzeugen. Alternativ könnt ihr auch immer eine Ikone aufstellen, wenn ihr nicht wisst, wie ihr in FUT Spieler verknüpfen sollt.

Der Preis-Leistungs-Vergleich

Für die Standard-Version von Lukaku zahlt ihr auf der Xbox One (Stand 2. März) knapp 37.000 Münzen, auf der PlayStation 4 sind es sogar 40.000. Der Belgier ist daher kein Schnäppchen, aber im Vergleich zu anderen Spielern seiner Skillklasse deutlich günstiger:

Aubameyang bekommt ihr aktuell nicht unter 255.000 Münzen und selbst Griezmann ist mit 91.000 Münzen mehr als doppelt so teuer wie Lukaku. Habt ihr also ein paar Münzen übrig und wollt einen hochklassigen Stürmer für euer FUT-Team, seid ihr mit dem belgischen Star gut bedient.

von Kristin Banse

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

eSport Studio
eSport Studio

Das Ziel des mittlerweile 20-köpfigen Teams des eSport Studios ist es, den eSport zusammen mit seinen Partnern multimedial erlebbar zu machen! Die in Hamburg ansässige Redaktion berichtet in Zusammenarbeit mit starken Partnern über das alltägliche eSport-Geschehen.