Rocket League bekommt zwei Hot Wheels-Autos als DLC

Das beliebte Vierrad-Fußballspiel Rocket League wird via DLC mit zwei beliebten Modellen von Mattels Hot Wheels-Spielzeugautoserie versorgt.

  • von Stephan Freundorfer am 10.02.2017, 8:30 Uhr

Nur wenige Tage nach dem ersten Geburtstag von Rocket League auf der Xbox One (PC- und PS4-Spieler dürfen sich schon ein gutes halbes Jahr länger die Bälle um die Spoiler ballern) erscheint der erste Hot Wheels-DLC für das erfolgreiche Autofußballspiel der kalifornischen Entwickler Psyonix.

Ab dem 21. Februar werdet ihr zwei beliebte Modelle der kultigen Spielzeugautomarke aus dem Hause Mattel auf den Platz bringen dürfen: Twin Mill III zeichnet sich durch ein tiefliegendes schlankes Chassis aus, zu dessen beiden Seiten dicke Motorblöcke liegen. Bone Shaker sorgt mit seinem dicken Totenkopf an der Front für Aufsehen und ist seit 2006 ein ausgesprochen populäres Hot Wheels-Modell.

Jedes der Fahrzeuge kostet 1,99 Dollar (der Preis für Euro-Kunden wurde noch nicht genannt) und kommt mit exklusiven Rädern sowie sechs Aufklebern. Wer kein Geld für die Hot Wheels-DLCs ausgeben will, kommt dennoch in den Genuss der Marke. Hot Wheels-Antenne und -Aufsatz gibt es ebenso gratis wie eine Treasure Hunt-Flagge und eine Shark Bite-Aufsatz.

Stephan Freundorfer
Stephan Freundorfer