Resident Evil 7: VR- & PS4-Version haben gleichen Umfang

Capcom bestätigte kürzlich, dass die VR-Version und die normale PS4-Version von Resident Evil 7 dieselben Inhalte haben werden. 

  • von Constanze Thiel am 05.10.2016, 10:49 Uhr

Nicht nur die kostenlose Resident Evil 7-Demo, die im letzten Monat ein ebenfalls kostenloses Update spendiert bekam und nun für alle PS4-Spieler verfügbar ist, verursachte Aufruhr und Diskussionen in der Community. Für weiteren Gesprächsstoff sorgte die mittlerweile gelöschte Originalmeldung der französischen Webseite ResidentEvil.fr, auf deren Informationen wiederum der Artikel auf der brasilianischen Version ResidentEvil.com.br basiert.

Dort ist zu lesen, dass sich die Virtual Reality-Version und die Standard-Version bezüglich der Spielzeit angeblich deutlich unterscheiden sollen. Während die normale PS4-Fassung mit 15 Stunden Spielspaß aufwartet, sei die Ausführung für Virtual Reality zwischen 25 und 30 Stunden lang. Um die Sachlage zu klären, fragten die Kollegen der GamePro direkt bei den Resident Evil 7-Machern von Capcom nach. In der Antwort hieß es, dass es »keinen Unterschied in der Spielzeit zwischen den beiden Fassungen« gäbe und weiter:

»Inhaltlich ist das Spiel in VR und Nicht-VR identisch.«

Allerdings hat ein spitzfindiger Reddit-Nutzer mit dem Usernamen Xx-MCXCVI-xX eine Entdeckung gemacht, die vermuten lässt, dass die VR-Version von Resident Evil 7 für ein Jahr exklusiv auf PlayStation VR spielbar sein wird. Seinen Angaben zufolge hat er das folgende Bild im Rahmen einer Werbeanzeige auf Facebook gefunden.

Das Logo oben rechts in der Ecke kennzeichnet den kommenden Survival-Horror-Titel als ein PlayStation VR-Exclusive. Der Vermerk unten links geht allerdings noch einen Schritt weiter und kündigt an, dass »Resident Evil 7 […] 12 Monate lang PlayStation VR-exlusiv« sein werde. Inzwischen sei das Bild aber wieder verschwunden, von Capcom gibt es dazu bislang noch keine offizielle Stellungnahme.

Dass Resident Evil 7 zunächst für gewisse Zeit exklusiv für eine Virtual Reality-Plattform auf den Markt kommt, schließt einen Release für die Konkurrenzprodukte HTC Vive und Oculus Rift nicht vollkommen aus.

Spätestens am 24. Januar 2017 werden wir mehr wissen. Denn an diesem Tag erscheint Resident Evil 7 für PC, Xbox One sowie PS4

Constanze Thiel
Constanze Thiel

Winterkind. Superbeast. Lipstick stains & video games. Mother of Xenomorphs. Fährt am Wochenende gerne mit ihren Pokémon raus nach Silent Hill.