Resident Evil 7: Season Pass bringt neue Gameplay-Szenarien & Spielmodi

Das Horror-Spektakel Resident Evil 7 wird einen Season Pass mit neuen Spielmodi und Gameplay-Szenarien bekommen. Einen kostenlosen DLC gibt's obendrauf.

  • von Patricia Geiger am 16.01.2017, 12:21 Uhr

Update

Mittlerweile ist bekannt, welche Inhalte euch der Season Pass zu Resident Evil 7 liefern wird. In einem Post auf der Webseite NeoGAF, bezieht sich ein Fan auf das japanische Videospiel-Magazin Famitsu als Quelle. Entsprechende Hinweise finden sich darüber hinaus im PlayStation Store.

Bei den zwei Paketen mit »verbotenem Filmmaterial« handelt es sich um Zusammenstellungen von neuen Inhalten, die jeweils für 45 Minuten bis 2 Stunden Gruselspaß sorgen sollen. Albtraum, Schlafzimmer, 21 sowie Töchter seien den Angaben zufolge neue Gameplay-Szenarien. Hinter Ethan muss sterben und Jacks 55. Geburtstag seien hingegen neue Spielmodi verborgen. Ein weiterer dritter DLC bringe euch eine zusätzliche Story-Episode, die einen anderen Protagonisten als das Hauptspiel haben wird. All diese Inhalte sind Teil des Season Pass, der übrigens auch in der Deluxe-Edition von Resident Evil 7 enthalten ist.

Zusätzlich erwarte Resident Evil 7-Fans ein kostenloser DLC mit dem Titel »Not A Hero«. Der solle im Mai 2017 für alle Besitzer des Spiels erscheinen und eine ergänzende Story-Episode liefern. Die drehe sich nicht um Ethan Winters, sondern um eine andere Figur, die die Geschichte aus ihrer Perspektive erzählt. Dabei sollen nicht nur ungeklärte Fragen aus dem Hauptspiel beantwortet werden, Not A Hero hält außerdem einen frischen Gameplay-Stil parat. (via GamePro)

Originalmeldung

Nächste Woche ist es endlich soweit und Horror-Fans bekommen mit Resident Evil 7: Biohazard neues Gruselmaterial. Nun tauchten unter anderem auf Steam sowie im XBox Store Hinweise auf einen Season Pass zum Horror-Spektakel auf.

Allzu viele Informationen zum Inhalt des Season Pass gibt es aktuell noch nicht. Fest steht bisher nur, dass er eine zusätzliche Story-Episode enthält. Worum es darin geht, verrät Publisher Capcom bisher allerdings noch nicht.

Abgesehen davon gibt es noch zwei Pakete mit »verbotenem Filmmaterial«, das jeweils drei Episoden umfasst:

Verbotenes Filmmaterial 1:

  • Albtraum
  • Schlafzimmer
  • Ethan muss sterben

Verbotenes Filmmaterial 2:

  • 21
  • Töchter
  • Jacks 55. Geburtstag

Bisher gibt es den Season Pass noch nicht einzeln zu kaufen, er wird in beiden Online-Stores nur als Teil der Deluxe Edition von Resident Evil 7: Biohazard geführt. Das dürfte sich jedoch spätestens am 24. Januar ändern, wenn das Spiel für PlayStation 4, Xbox One und PC erschienen ist. Einen Einzelpreis für das Zusatzpaket gibt es noch nicht. Allerdings dürfte dieser sich zwischen 20 und 30 Euro bewegen, denn der Aufpreis für die Deluxe Edition beträgt 25 Euro auf der Xbox One und 30 Euro auf dem PC.

Patricia Geiger
Patricia Geiger

Mit der ersten PlayStation ist Patricia den Videospielen verfallen und seitdem nicht mehr davon losgekommen, wobei ihr Herz nach wie vor den Konsolen gehört. Eigentlich dreht sich alles um Rollenspiele, Ego-Shooter und Action-Adventures, ab und an wagt sie sich aber auch an Rundenstrategie oder Jump'n'Runs.