Resident Evil 7: Capcom bestätigt Identität von DLC-Hauptfigur

Eine altbekannte Figur wird in einem kommenden DLC für Resident Evil 7 die Hauptrolle spielen. Capcom hat nun die Verwirrung über ihre Identität aufgeklärt.

  • von Constanze Thiel am 17.03.2017, 11:37 Uhr
Falls ihr Resident Evil 7: Biohazard noch nicht beendet habt, solltet ihr genau hier aufhören zu lesen, denn dieser Artikel beinhaltet einen Spoiler zum Ende von Capcoms Survival-Horror-Titel.

Nachdem Hauptfigur Ethan Winters der blutrünstigen Baker-Familie entkommen ist, taucht ein waschechtes Urgestein der Resident-Evil-Reihe auf.

Gemeint ist kein geringerer als Chris Redfield, doch Fans wollten nicht glauben, dass es sich dabei wirklich um ihn handelt. Mit diesen Spekulationen hat Capcom – Entwickler und Publisher von Resident Evil 7 – nun endgültig aufgeräumt.

Obwohl sogar der Name Chris Redfield im Abspann des Anfang des Jahres erschienenen Survival-Horror-Titels aufgeführt ist, mutmaßten Spieler, dass sich ein anderer Charakter namens Hunk als Redfield ausgeben würde.

Diese Figur ist ein unerbittlicher Spezialagent, der für den Umbrella Security Service arbeitet und dessen richtiger Name unbekannt ist. Ursprung für diese Annahme ist, dass der Mann, der sich am Ende von Resident 7 als Chris Redfield ausgibt, keine Ähnlichkeit mit dem Charaktermodell dieser Figur aus Resident Evil 6 hat.

Resident-Evil-7-Director Koshi Nakanishi erklärte kürzlich auf der offiziellen Webseite von Capcom den Grund für die unterschiedlichen Erscheinungsbilder von Chris Redfield in diesen beiden Spielen. Laut seiner Aussage wäre es ganz einfach unpassend gewesen, das aus Resident Evil 6 bekannte Charaktermodell von Chris Redfield in Resident Evil 7 zu übertragen.

Stattdessen habe sich das Team hinter dem neuesten Ableger der Reihe dafür entschieden, das Model Geordie Dandy zu engagieren und mit diesem Referenzpunkt den Charakter Chris Redfield mithilfe einer Methode namens »PhotoScan« vollkommen zu überarbeiten. Auf diese Weise entstand die am Ende von Resident Evil 7 zu sehende Figur, die so wenig Überschneidungspunkte mit der aus dem sechsten Teil hat. (via Kotaku)

Capcom plant übrigens, einen Resident-Evil-7-DLC namens »Not A Hero« mit Chris Redfield im Mittelpunkt zu veröffentlichen, der einen ganz anderen Gameplay-Stil als das Hauptspiel bieten soll. Als Release-Zeitraum ist dieser Frühling angegeben, weshalb ihr euch vermutlich nicht mehr allzu lang gedulden müsst.

Bereits im nächsten Monat erreicht Horror-Fans übrigens Outlast 2, das wegen seiner Brutalität in Australien bereits verboten wurde.

Ein neuer Trailer zu Friday the 13th: The Game mit Jason Voorhees in Bestform verkürzt außerdem die Wartezeit.

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Constanze Thiel
Constanze Thiel

Winterkind. Superbeast. Lipstick stains & video games. Mother of Xenomorphs. Fährt am Wochenende gerne mit ihren Pokémon raus nach Silent Hill.