Releases im Mai 2017: Prey, Injustice 2 & mehr

Auch die Releases im Mai 2017 warten mit einigen Hochkarätern auf. Unter anderem erscheinen Prey und Injustice 2 im kommenden Monat.

  • von Jonas Gössling am 27.04.2017, 14:39 Uhr

Prey

Release: 05. Mai 2017
Genre: Ego-Shooter
Plattformen: PC, PlayStation 4, Xbox One

Prey entführt euch in eine alternative Realität, in der US-Präsident John F. Kennedy sein Attentat überlebte und somit das Raumfahrtprogramm unterstützen und ausbauen konnte. Einige Jahrzehnte später schlüpft ihr als weiblicher oder männlicher Charakter in die Rolle von Morgan Yu. Allerdings scheint auf der Raumstation, auf der ihr arbeitet, etwas mächtig schief zu laufen. Ehe ihr euch verseht, müsst ihr dort als Yu gegen merkwürdige schwarze Aliens kämpfen.

Auch wenn die Ausgangssituation wie ein klassischer Ego-Shooter klingt, setzt Prey auf Erkundung und Rollenspiel-Elemente. Ihr werdet zwar ballern dürfen, aber nicht immer macht das auch Sinn. Später dürft ihr etwa auch die Kräfte der Aliens selbst einsetzen und euch unter anderem in Gegenstände verwandeln – zum Beispiel in eine Kaffeetasse.

Injustice 2

Release: 18. Mai 2017
Genre: Beat’em-Up
Plattformen: PlayStation 4, Xbox One

Ihr seid Batman-Anhänger und könnt Superman so gar nicht leiden? Dann könnt ihr ihn in Injustice 2 ordentlich vermöbeln. In dem Prügel-Spiel habt ihr die Wahl zwischen dutzenden DC Comics-Figuren, mit denen ihr ordentlich austeilt. Wer den Vorgänger kennt, soll sich direkt zurechtfinden. Dessen Kampfsystem bleibt nämlich erhalten und soll nur im Detail überarbeitet und verbessert worden sein.

Für alle Freunde von guten Kampagnen bietet auch Injustice 2 wieder einen Story-Modus, der an die Geschehnisse des ersten Teils anschließt. Superman sitzt im Kittchen, die restlichen Superhelden bauen die zerstörte Welt wieder auf. Aber natürlich kommen seine Anhänger Batman und Co. in die Quere und es wird munter gekämpft. In der Kampagne sollt ihr eure Helden zusätzlich wie in einem Rollenspiel aufwerten dürfen.

The Surge

Release: 16. Mai 2017
Genre: Action-Rollenspiel
Plattformen: PC, PlayStation 4, Xbox One

Ihr seid gnadenloser Dark Souls-Fan, habt aber genug vom Fantasy-Szenario? Dann könnte The Surge etwas für euch sein. Das neue Spiel des deutschen Entwicklers Deck13 – die Macher von Lords of the Fallen – erinnert im Kern stark an die schweren Rollenspiele. Allerdings spielt der Titel in einer dystopischen Zukunft, in der die Ressourcen der Erde erschöpft sind und die Menschen um ihre Existenz kämpfen.

Spielerisch dürfte The Surge Fans von der Souls-Reihe sehr bekannt vorkommen. Ihr bekämpft einzelne und mehrere Gegner, müsst aber immer eure Ausdaueranzeige im Blick haben. Denn jede Aktion verbraucht ein Teil der Leiste. Neu ist aber die Möglichkeit, Feinden gezielt Körperteile abzutrennen und ihnen so ihr Equipment zu stehlen. Deswegen sollen die Kämpfe nicht nur schwer, sondern auch sehr taktisch werden.

Get Even

Release: 26. Mai 2017
Genre: Action-Adventure
Plattformen: PC, PlayStation 4, Xbox One

Zeitreisen, Shooter-Passagen und eine interessante Verknüpfung von Einzel- und Mehrspieler: Das will Get Even alles bieten. In zwei Kampagnen erlebt ihr unterschiedliche Perspektiven zu derselben Geschichte. Worum genau es dabei geht, ist noch nicht bekannt, da die Handlung einen großen Reiz des Spiels ausmachen soll.

Spielerisch steuert ihr die Figuren aus der Ego-Perspektive. Mittels Fotos reist ihr zurück in die Vergangenheit und erlebt bestimmte Schlüsselszenen der Story nach. Dabei sollt ihr auch eingreifen und den Lauf der Dinge verändern können. Schießereien gibt es zwar auch, aber der Fokus liegt eindeutig auf der narrativen Ebene. Spannend: Einige Feinde in Get Even sind echte Spieler, die über das Internet in eure Sitzung eingreifen.

Rime

Release: 26. Mai 2017
Genre: Adventure
Plattformen: PC, PlayStation 4, Xbox One; später auch Nintendo Switch

Rime ist ein friedliches Spiel, in dem ihr eine Insel erkunden müsst. Ihr landet als kleiner Junge schiffbrüchig auf besagtem Eiland und müsst euch erst einmal zurechtfinden. Der Ort ist von Rätseln und Mysterien umgeben, die ihr nach und nach lösen sollt. Dabei sollen laut der Entwickler Licht, Klang, Perspektive und Zeit zum Einsatz kommen.

Star Trek: Bridge Crew

Release: 30. Mai 2017
Genre: Action-Adventure
Plattformen: PC (HTC Vive & Oculus Rift), PlayStation 4 (PlayStation VR)

In Star Trek: Bridge Crew können sich Science-Fiction-Fans einen Traum erfüllen und ein eigenes Raumschiff befehligen. Der Titel ist eine reine Virtual Reality-Erfahrung und setzt die entsprechende VR-Brille voraus.

Mit insgesamt vier Freunden steht in Star Trek: Bridge Crew ein Schiff unter eurem Kommando: Als Captain gebt ihr Anweisungen, als taktischer Offizier erstellt ihr Analysen, als Ingenieur kümmert ihr euch um den Maschinenraum und auf der Brücke überwacht ihr das Terminal. Zusammen gilt es verschiedene Story-Aufgaben zu meistern. Einen Singleplayer-Modus liefert das VR-Spiel übrigens zusätzlich.

Wiederveröffentlichungen im Mai

Minecraft Switch

Release: 12. Mai 2017
Genre: Adventure
Plattformen: Nintendo Switch

Wer das Spiel mit den Klötzchen noch immer nicht kennt, hier eine kleine Einführung: In Minecraft besteht die Welt aus Blöcken, die ihr abbauen und weiterverwerten könnt. Im Abenteuer-Modus stellt ihr so nach und nach immer bessere Materialien her und baut euch von der Holzhütte zum Schloss aus Stein hoch. Gleichzeitig wehrt ihr euch gegen Monster, die nachts nach eurem Leben trachten.

Im Kreativ-Modus könnt ihr hingegen wie mit LEGO eure kühnsten Träume erfüllen und zum Beispiel die Nachbarschaft aus dem Ghibli-Film Mein Nachbar Totoro nachbauen.

Fire Emblem Echoes: Shadows of Valentia

Release: 19. Mai 2017
Genre: Taktik-Rollenspiel
Plattformen: Nintendo 3DS

Mit Shadows of Valentia erscheint im Mai eine vollständig überarbeitete Neuauflage von Fire Emblem Gaiden, dem zweiten Teil der langlebigen Reihe. Wie ihr es von der Serie gewohnt seid, soll auch das Remake einen abwechslungsreichen Mix aus Rollen- und Taktikspiel bieten. Ihr steuert die Helden Alm und Celica durch eine große Welt und kämpft in rundenbasierten Schlachten gegen feindliche Einheiten. Gleichzeitig erzählt der Titel die Geschichte der beiden Protagonisten.

Ultra Street Fighter II: The Final Challengers

Release: 26. Mai 2017
Genre: Beat’em-Up
Plattformen: Nintendo Switch

Neben Injustice 2 erscheint im Mai ein echter Klassiker im neuen Gewand. Hinter dem sperrigen Namen Ultra Street Fighter II: The Final Challengers verbirgt sich eine Neuauflage des Klassikers Super Street Fighter II Turbo aus dem Jahre 1994. Wer das Beat’em-Up nachholen will, bekommt nun die beste Gelegenheit. Denn für das Remake hat Entwickler Capcom die Grafik aufgehübscht und neue Modi sowie Mechaniken eingebaut.

So könnt ihr nun aus der Ego-Perspektive Feindeswellen verdreschen, in einer Galerie Artworks anschauen und die Outfits der Kämpfer selbst einfärben. Auch einen Online-Multiplayer wird es geben.

We want YOU on Facebook!  Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Jonas Gössling
Jonas Gössling

Jonas liebt Computerspiele, Videospiele - er hat einfach generell viel lieb. Vor allem die Wandlung und die Hintergründe des Mediums fasziniert ihn mit zunehmenden Alter immer mehr und sorgt bei ihm für einiges an Trivia-Wissen.