Releases im Januar 2018 – Monster Hunter: World & mehr

Das neue Jahr kommt geradewegs auf uns zu und hat gleich mehrere, heiß erwartete Spiele im Gepäck. Darunter Dragon Ball FighterZ oder Monster Hunter: World. Welche Titel noch im Januar 2018 ihre Releases feiern, erfahrt ihr hier.

  • von Jonas Gössling am 27.12.2017, 13:40 Uhr

Während sich viele noch dem Weihnachtsschmaus hinterhertrauen, sind andere schon mit ihren Geschenken durch – sofern es sich dabei um Spiele handelte. Damit ihr 2018 ebenfalls genügend Material zur Unterhaltung bekommt, erscheinen auch im Januar ein paar interessante Titel.

Welche Spiele euch erwarten, das erfahrt ihr in unserer Übersicht.

Street Fighter 5: Arcade Edition

Release: 16. Januar 2018
Genre: Beat’em up
Plattformen: PC, PlayStation 4

Street Fighter 5 war nicht wirklich fertig als es 2016 auf den Markt gekommen ist. Über die letzten Monate hat Publisher Capcom aber stetig an dem Titel gearbeitet und ihn erweitert. Die Arcade-Version ist der vorläufige Gipfel dieser Entwicklung.

Sie vereint alle bislang erschienenen Kämpfer und neue Modi. So dürft ihr endlich den hier auch titelgebenden Arcade-Modus nutzen. Zusätzlich warten ein Extra Battle Mode und neue Designs auf euch. Besitzer der originalen Version von Street Fighter 5 erhalten das Update kostenlos.

Lost Sphear

Release: 23. Januar 2018
Genre: Rollenspiel
Plattformen: PC, PlayStation 4, Nintendo Switch

Fans japanischen Rollenspiels I Am Setsuna dürfen sich freuen: Am 23. Januar 2018 erscheint der geistige Nachfolger Lost Sphear in Europa und soll ebenfalls die Atmosphäre alter J-RPGs, wie Chrono Trigger oder Final Fantasy, einfangen.

Inhaltlich dreht sich das Spiel um den jungen Kanata, dessen Heimatdorf sich langsam, aber sicher in Luft auflöst. Um das zu verhindern, reist er zusammen mit seinen Freunden los und versucht dem Mysterium hinter der Katastrophe auf die Schliche zu kommen.

The Inpatient

Release: 24. Januar 2018
Genre: Survival-Horror
Plattform: PlayStation VR / PlayStation 4

Nach Until Dawn hat sich Entwickler Supermassive Games offenbar VR-Projekten verschrieben. Nicht nur ist mit Until Dawn: Rush of Blood im Jahr 2016 ein Spin-Off zum Horror-Abenteuer für die virtuelle Realität erschienen, auch The Inpatient, das neueste Werk des Studios, setzt komplett auf VR.

Im Spiel übernehmt ihr einen Charakter euer Wahl und erlebt die Geschichte aus den Augen der Figur. Diese leidet unter Amnesie und befindet sich im Blackwood Sanatorium, um ihr Gedächtnis wiederzuerlangen. Das Gebäude kennt ihr bereits aus Until Dawn und erlebt darin in The Inpatient ein Teil von dessen Vorgeschichte.

Natürlich werdet ihr nicht einfach geheilt und eine Verschwörung im Schatten ist bei diesem VR-Horrortrip ebenfalls nicht weit. Unsere Kollegen von VR-World haben The Inpatient bereits angespielt – klickt euch weiter, um über ihre Erfahrung mit dem Spiel zu lesen.

Dragon Ball FighterZ

Release: 26. Januar 2018
Genre: Beat’em up
Plattformen: PC, PlayStation 4, Xbox One

Die Dragon Ball-Spiele der jüngeren Vergangenheit haben in erster Linie versucht die spektakulären Kämpfe im dreidimensionalen Raum einzufangen. Dass das schwierig – weil besonders hektisch – ist, erklärt sich fast von selbst. Da kommt Dragon Ball FighterZ gerade recht.

Denn das kommende Beat’em up setzt, genau wie die Street-Fighter-Serie, auf ein 2,5-dimensionales Erlebnis. Das bedeutet, dass die Gefechte auf einer zweidimensionalen Ebene stattfinden, aber Figuren und Umgebungen weiterhin in 3D daherkommen.

Monster Hunter: World

Release: 26. Januar 2018
Genre: Action-Rollenspiel
Plattformen: PlayStation 4, Xbox One, PC folgt später

Mit Monster Hunter World erscheint das erste Mal seit über zehn Jahren ein Hauptteil der langlebigen Action-Rollenspiel-Reihe abseits einer Nintendo-Konsole. Im Action-Rollenspiel steuert ihr einen Jäger aus der Third-Person-Perspektive und erkundet eine detaillierte Welt.

Der Kern des Titels besteht aus Jagen, Sammeln und Handeln. Ihr versucht in einem Zeitlimit die reichhaltige Fauna auszuschalten und aus den Überresten der Monster neue Waffen und Ausrüstung herzustellen. Diese Mechanik ist durchaus anspruchsvoll und hat Spieler der Vorgänger regelmäßig dazu verleitet, über Tabellen die Werte ihrer Ausrüstungen und Waffen zu vergleichen.

Dissidia Final Fantasy NT

Release: 30. Januar 2018
Genre: Beat’em up
Plattformen: PlayStation 4

Eigentlich seid ihr von der Final Fantasy-Reihe ein gemächlicheres Tempo gewöhnt. Klar, das hat sich mit dem Final Fantasy 15 etwas gewandelt, dennoch entscheidet auch da immer noch Taktik. In Dissidia Final Fantasy NT sieht das etwas anders aus.

Selbst wenn ihr nicht kopflos in einen Kampf rennen solltet, liegt der Fokus im Beat’em up doch ganz klar auf actionreichen Gefechten, bei dem der schnellere Daumen gewinnt. Die Figuren teilen sich in vier Klassen auf. Anders als seine Vorgänger Dissidia Final Fantasy und Dissidia 012 Final Fantasy, konzentriert sich der neueste Teil zudem auf Drei-gegen-Drei-Situationen.

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Jonas Gössling
Jonas Gössling

Jonas liebt Computerspiele, Videospiele - er hat einfach generell viel lieb. Vor allem die Wandlung und die Hintergründe des Mediums fasziniert ihn mit zunehmenden Alter immer mehr und sorgt bei ihm für einiges an Trivia-Wissen.