Release von Gran Turismo Sport auf 2017 verschoben

Das ursprünglich für November geplante Gran Turismo erscheint nun doch nicht mehr 2016.

  • von Patricia Geiger am 31.08.2016, 11:45 Uhr

Eigentlich war der Release von Gran Turismo Sport für den 16. November 2016 angekündigt, doch daraus wird nichts: Wie Entwickler Polyphony Digital über den offiziellen PlayStation Blog bekannt gegeben haben, verzögert sich der Release. Das PS4-exklusive Rennspiel wird nun erst 2017 erscheinen, einen genauen Termin gibt es zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht.

Ein Grund für die Verschiebungen sind die hohen Erwartungen an das Spiel, sowohl von den Entwicklern selbst als auch von Fans, wie der leitende Direktor von Polyphony, Kazunori Yamauchi, schreibt:

»Der Titel war von Anfang an eines unserer anspruchsvollsten Vorhaben, bei dem die neuesten Technologien wie physikbasiertes Rendering und Sounddesign sowie der Scapes-Fotomodus zum Einsatz kommen. Indem wir diese neuen Funktionen mit dem ebenfalls neuen Sportmodus kombinieren, bieten wir euch ein spannendes Rennerlebnis, das es so noch nie gab. Jedes Mal, wenn wir neues Gameplay veröffentlicht haben, waren wir von den begeisterten Reaktionen beeindruckt und geehrt.«

Außerdem nimmt wohl auch die Integration neuer Technologien wie des physikbasierten Renderings sowie des Scapes-Fotomodus mehr Zeit in Anspruch als ursprünglich gedacht. Und auch wenn die Entwickler noch keinen neuen Release-Termin nennen können, wird Gran Turismo Sport im Lauf des Jahres zumindest noch auf einigen Gaming-Events präsentiert, wie Yamauchi schreibt.

Zum Release sind in Gran Turismo Sport 19 Locations, 27 Strecken und 137 »Super Premium«-Automodelle enthalten. Die Fahrzeuge wurden nicht aus Gran Turismo 6 übernommen, sondern für den neuen Serienteil komplett neu modelliert. Neu gestaltet wurden auch die Innenansichten der Fahrzeuge.

Patricia Geiger
Patricia Geiger

Mit der ersten PlayStation ist Patricia den Videospielen verfallen und seitdem nicht mehr davon losgekommen, wobei ihr Herz nach wie vor den Konsolen gehört. Eigentlich dreht sich alles um Rollenspiele, Ego-Shooter und Action-Adventures, ab und an wagt sie sich aber auch an Rundenstrategie oder Jump'n'Runs.