Release von Fallout 4: Far Harbor am 19. Mai

Die größte Erweiterung für Fallout 4, Far Harbor, wird am 19. Mai für alle Plattformen erscheinen.

  • von Patricia Geiger am 04.05.2016, 16:50 Uhr
Fallout 4: Far Harbor

Entwickler und Publisher Bethesda hat via Twitter bekannt gegeben, dass die größte Erweiterung zum Rollenspiel Fallout 4 namens Far Harbor am 19. Mai veröffentlicht wird. Dazu gibt es auch einen neuen Trailer, den Ihr unterhalt der News findet.

In Far Harbor untersuchen Spieler auf der Suche nach einer jungen Frau eine Synth-Kolonie auf der namensgebenden Insel Far Harbor vor der Küste des US-Bundesstaats Maine. Hier sind die Strahlungswerte höher und die Welt noch tödlicher, als man es aus dem restlichen Commonwealth kennt. Auf der Insel schwelt außerdem ein Konflikt zwischen Snyths, den Kindern des Atoms und den Stadtbewohnern, der zu eskalieren droht.

Laut Bethesda bietet Far Harbor die größte Landmasse, die Bethesda Game Studios je für ein Addon erstellt hat. Den Spieler erwarten Fraktionsquests, Siedlungen, tödlichen Kreaturen und Dungeons.

Patricia Geiger
Patricia Geiger

Mit der ersten PlayStation ist Patricia den Videospielen verfallen und seitdem nicht mehr davon losgekommen, wobei ihr Herz nach wie vor den Konsolen gehört. Eigentlich dreht sich alles um Rollenspiele, Ego-Shooter und Action-Adventures, ab und an wagt sie sich aber auch an Rundenstrategie oder Jump'n'Runs.