Red Dead Redemption 2: Welche Altersfreigabe ist realistisch?

Der Release von Red Dead Redemption 2 ist zum Greifen nah. Doch welche Altersfreigabe wird das Spiel bekommen? Bei uns erfahrt ihr mehr.

  • von Constanze Thiel am 17.09.2018, 18:05 Uhr
Red Dead Redemption 2: John Marston wieder mit von der Partie

Update

Mittlerweile hat die USK eine Entscheidung gefällt und Red Dead Redemption 2 auf Xbox One sowie PlayStation 4 eine Freigabe ab 18 Jahren erteilt.

Originalmeldung

Im Gegensatz zum Release-Termin – der nach reichlich Brodeln in der Gerüchteküche seit geraumer Zeit endlich feststeht – gibt’s noch keine offizielle Info zur Altersfreigabe. Welches USK-Siegel Red Dead Redemption 2 höchstwahrscheinlich bekommen wird, lest ihr bei uns.

Für Spekulation sorgt hingegen derzeit der nächste Trailer. Die Fangemeinde baut darauf, dass es noch diese Woche Gameplay-News geben soll.

Red Dead Redemption 2: Welche Altersfreigabe?

Bestimmt ist euch schon aufgefallen, dass alle möglichen Cover für das Western-Spektakel – zum Beispiel in Online-Shops – noch kein USK-Siegel tragen. Grund dafür ist, dass noch keine Einstufung der Altersfreigabe erfolgt ist.

Je näher wir dem Release im nächsten Monat kommen, desto wahrscheinlicher ist es, dass die USK (kurz für: Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle) Red Dead Redemption 2 ein offizielles Siegel spendiert.

Aufgrund der Altersfreigabe des Vorreiters Red Dead Redemption, sowie all dessen Packs und dem »Undead Nightmare«-DLC, lässt sich aber bereits jetzt eine Einschätzung abgeben.

Red Dead Redemption 2 wahrscheinlich ab 18

All diese Inhalte haben von der USK nämlich eine »Ab 18«-Einstufung spendiert bekommen. Wie ihr im ersten Gameplay-Trailer gesehen habt, wartet Red Dead Redemption 2 mit einer noch viel realistischeren Grafik auf. Da der Wilde Westen bekanntlich ein hartes Pflaster ist und dementsprechend viele Fäuste und Kugeln fliegen werden, liegt eine Freigabe ab 18 Jahren nahe.

Dass die bisher veröffentlichten Clips noch nicht allzu viel Brutalität gezeigt haben, liegt daran, dass diese Trailer ab sechs oder zwölf Jahren freigegeben sind. Möglicherweise geht’s im kommenden Gameplay-Video viel deftiger zu als bisher, eine Altersfreigabe dafür ist noch nicht erfolgt.

Mehr Infos, Guides, Tipps & Tricks auf GameZ.de

Gutes Stichwort: Eine tiefgreifende Analyse des Gameplay-Trailers aus dem letzten Monat findet ihr in einem anderen Artikel auf GameZ.de. Eine Übersicht der wichtigsten Charaktere in Red Dead Redemption 2 sowie Story-Theorien um John Marston und Arthur Morgan, beziehungsweise Arthur Morgan und Dutch van der Linde, haben wir außerdem auf Lager.

Des Weiteren planen wir eine ganze Reihe von Lösungen sowie Guides zum kommenden Action-Adventure, damit ihr einen guten Start ins Western-Spektakel habt.

Red Dead Redemption 2 feiert sein Release am 26. Oktober 2018 auf Xbox One sowie PlayStation 4.

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Constanze Thiel
Constanze Thiel

Winterkind. Superbeast. Lipstick stains & video games. Mother of Xenomorphs. Fährt am Wochenende gerne mit ihren Pokémon raus nach Silent Hill.

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken