Red Dead Redemption 2: Release auf 2018 verlegt und neue Bilder

Rockstar Games hat sein Wild-West-Spiel Red Dead Redemption auf Frühling 2018 verschoben, aber als Trostpflaster neue Screenshots veröffentlicht.

  • von Sebastian Weber am 22.05.2017, 22:25 Uhr

Update

Mittlerweile ist der Release-Termin von Red Dead Redemption 2 weiter eingegrenzt worden. Über Twitter teilte ein als verlässliche Quelle geltender Analyst mit, dass das Spiel im Geschäftsjahr 2019 erscheinen wird.

Das läuft für den Mutterkonzern von Entwickler Rockstar Games, der hinter Red Dead Redemption 2 steht, am 01. April 2018 an. Mit einem Release von des Action-Adventures vor diesem Datum solltet ihr also nicht rechnen.

Originalmeldung

Rockstar Games, die Macher von Open-World-Hits wie Grand Theft Auto 5, haben soeben auf ihrer Website verkündet, dass sich die Veröffentlichung des Wild-West-Spiels Red Dead Redemption 2 auf das Frühjahr 2018 verzögert. Ursprünglich war Herbst 2017 angepeilt.

Vergangene Woche noch kursierte die Fan-Theorie, dass bald neue Informationen zum neuen Open-World-Spiel veröffentlicht werden könnten. Doch eine Verschiebung hatten die Fans dabei sicherlich nicht erhofft.

Rockstar Games begründet die Verzögerung damit, dass Red Dead Redemption 2 das erste Spiel sei, dass die Entwickler von Grund auf für die Konsolen PlayStation 4 und Xbox One entwickeln. Das bisher letzte Spiel des Studios, Grand Theft Auto 5, erschien 2013 zunächst auf der Xbox 360 und PlayStation 3 und wurde rund ein Jahr später leicht aufgebohrt für die neue Konsolengeneration veröffentlicht.

Da Rockstar Games bei Red Dead Redemption 2 aber gewohnt hohe Qualität abliefern wolle, möchte das Team lieber etwas mehr Zeit in die Entwicklung stecken, so der Eintrag weiter.

Als kleines Trostpflaster veröffentlichte Rockstar Games aber in der gleichen Meldung sechs brandneue Bilder aus Red Dead Redemption 2, die zeigen, dass sich die längere Wartezeit ganz offensichtlich lohnt.

Unterdessen hat Ubisoft heute seinen neuesten Ego-Shooter Far Cry 5 angekündigt. Der soll laut einigen Gerüchten ebenfalls im Wilden Westen spielen und könnte somit starke Konkurrenz für Rockstar Games und Red Dead Redemption 2 darstellen.

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Sebastian Weber
Sebastian Weber

Seit den ersten Pixelmännchen auf einem Commodore PET, liebt Sebastian Videospiele und hat heute vom PC, über Xbox One, PlayStation 4 bis hin zur Nintendo Switch alles zu Hause stehen, was virtuelle Welten auf den Bildschirm bringt. Dabei sind vor allem Rollenspiele und Action-Titel die erste Wahl.

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken