Ratchet & Clank: PS4-Neuauflage sorgt für spaßige Stunden

Die beiden PlayStation-Veteranen Ratchet & Clank lassen sich zum ersten Mal auf der PS4 blicken – und machen dabei optisch wie spielerisch eine großartige Figur.

  • von Stephan Freundorfer am 21.04.2016, 11:15 Uhr

Die Ratchet & Clank-Hüpfspiele der kalifornischen Entwickler Insomniac Games (Spyro, Resistance, Sunset Overdrive) setzten ab 2002 auf der PlayStation 2 Maßstäbe, begeisterten Gamer mit einem ungewöhnlichen Helden-Duo aus dem katzenartigen Ratchet und seinem Robo-Begleiter Clank, abgefahrenen Waffen und Welten sowie jeder Menge familienfreundlicher Action.

Jetzt beehren Ratchet & Clank zum ersten Mal die PlayStation 4 – und beinahe gleichzeitig auch die Kino-Leinwand.

Der Animationsstreifen sowie das Spiel zum Film (zum PS2-Spiel) hören beide schlicht auf den Namen Ratchet & Clank und erzählen die Story der beiden ungleichen Helden, wie sie die Galaxis vor Oberbösewicht Drek retten. Dabei sieht der PS4-Titel aus wie ein spielbarer Pixar-Film: Die Kulissen und Effekte geben sich farbenfroh und prachtvoll, Spiel- und Filmsequenzen gehen fließend ineinander über.

Ratchet & Clank ist zwar nicht besonders herausfordernd, unterhält und motiviert aber mit actionreichem Geballer, aufrüstbaren Waffen, sporadischen Flugpassagen, kleineren Rätseln und gewaltigen Bossmonstern. Und allerlei Sammelgut sorgt dafür, dass man sich mehr als einmal durch das sympathische Abenteuer kämpft. 

Ratchet & Clank ist ab sofort exklusiv für die PS4 erhältlich, der gleichnamige Kinofilm startet am 28.4. – beides werden wir euch kommende Woche in einem ausführlichen GAMEZ-Video präsentieren.

Stephan Freundorfer
Stephan Freundorfer