Rainbow Six Pro League: PENTA kehrt zurück

Nach dem Abstieg in die Rainbow Six Challenger League will die deutsche eSport-Organisation PENTA mit einem neuen Team zurückschlagen.

  • von eSport Studio am 28.02.2020, 14:06 Uhr

Nach dem Abstieg aus der Pro League im November 2019 startet die Berliner eSport-Organisation PENTA einen neuen Angriff in Rainbow Six Siege. Drei Neuverpflichtungen sollen das Team im Jahr 2020 verstärken.

Der Abstieg 2019

In der zehnten Saison der Rainbow Six Pro League konnten die eSport-Profis aus Berlin dem hohen Druck nicht standhalten. Nach 14 Spieltagen landete PENTA auf Platz 7 und ging in die Relegation, wo sie sich den Raleigh-Helden von ForZe geschlagen geben mussten. Das russische Squad aus der Challenger League hatte beim Major überragende Leistung gezeigt und die Titelanwärter von Giants Gaming aus dem Turnier geworfen.

Der Abstieg in die zweite Spielklasse ist für PENTA die Chance auf einen Neuanfang. Die neu formulierten Ziele lauten: sofortiger Wiederaufstieg in die Pro League und Qualifikation für das Six Invitational 2021. PENTAS Chancen auf einen Wiederaufstieg sind sehr realistisch, da die Pro League zur nächsten Saison auf zehn Teams aufgestockt werden soll. Aus diesem Grund steigen die zwei Erstplatzierten Mannschaften aus der Challenger League direkt auf. Die nächste CL-Saison wird im Laufe des ersten Quartals 2020 beginnen. Um die ehrgeizigen Ziele zu erreichen, wurden einschneidende Änderungen am Team vorgenommen und gleich drei neue Talente verpflichtet.

Altbekannte Gesichter und Neuverpflichtungen

Den Kern des Teams bilden die Veteranen Julian “ENEMY” Blin und Jean “RevaN” Prudenti. Beide sind seit 2018 Teil des PENTA-Squads. Supertalent Alexandre “BlaZ” Thomas kehrt nach Ablauf einer Disziplinarstrafe als Teil von PENTA zurück auf die große Rainbow Six Siege-Bühne.

Zusätzlich konnten Nathan ‘Alive’ Donday von Team Supremacy und Medhi “Kaktus” Marty (zuvor: GameWard Team) unter Vertrag genommen werden. Janis “Janixs” Linins wird PENTA weiterhin als Wechselspieler unterstützen. Das Kernteam besteht nun vollständig aus französischen Spielern, was die Kommunikation deutlich erleichtern dürfte.

Managing Director Andreas Schaetzke kommentierte: “Wir glauben daran, dass diese Spieler – zusammen mit unseren Langzeitspielern Julian und Jean – PENTA wieder zu alter Stärke führen. Neben dem sofortigen Wiederaufstieg in die Pro League peilen wir außerdem die Qualifikation für das Six Invitational im kommenden Jahr an.”

Die beiden ungarischen Spieler Ferenc “SirBoss” Mérész und Balázs “Blas” Kővári, werden ihre Verträge nicht verlängern. SirBoss war zuletzt an G2 Esports ausgeliehen. Ob er weiterhin bei den ehemaligen World Champions bleiben wird, steht noch nicht fest.

Sichere dir eSport-Equipment der Extraklasse von LOGITECH.
LOGITECH G413, Gaming Tastatur, Mechanisch, Logitech Romer G
LOGITECH G413, Gaming Tastatur, Mechanisch, Logitech Romer G
€ 73.23

Kapitän “ENEMY” gibt sich kämpferisch: “Nach einem schwierigen Jahr 2019 bin ich sehr glücklich, dass wir die neuen Jungs für 2020 an Bord haben. Wir haben große Ambitionen und wollen so schnell wie möglich in die Pro League.”

Rainbow Six Siege ist für PC, PlayStation 4 und Xbox One erhältlich. Zudem wurde Ubisofts Taktikshooter für die nächste Konsolengeneration bestätigt.

von Constantin Krüger

Besucht uns auf Facebook und Instagram und diskutiert mit uns über eure Lieblingsspiele.

eSport Studio
eSport Studio

Das Ziel des mittlerweile 20-köpfigen Teams des eSport Studios ist es, den eSport zusammen mit seinen Partnern multimedial erlebbar zu machen! Die in Hamburg ansässige Redaktion berichtet in Zusammenarbeit mit starken Partnern über das alltägliche eSport-Geschehen.

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken