Premium-Gaming-Monitore: AOC präsentiert AGON-Serie auf Gamescom

Der taiwanesische Technologiekonzern AOC zeigt auf der Gamescom 2016 seine Highend-Gaming-Monitore der AGON-Serie sowie ein neues Virtual Reality-Headset.

  • von Stephan Freundorfer am 09.08.2016, 14:23 Uhr

Seit Jahrzehnten fertigt das taiwanesische Unternehmen Bildschirme, seit einigen Jahren engagiert man sich verstärkt im Gaming-Sektor. 2016 steht vor allem die Marke AGON im Fokus der AOC-Mitarbeiter – zehn neue Highend-Gaming-Monitore soll die Serie bis Jahresende insgesamt umfassen.

Einige der Geräte bringt AOC mit nach Köln auf die Gamescom: In Halle 5.1 wird der Hersteller am Stand B-060 vom 17. bis 21. August seine Premium-Display für Spieler präsentieren – die Größen reichen von 61 cm (24 Zoll) bis 88,9 cm (35 Zoll) Bildschirmdiagonale. 

Für die gesamte AGON-Reihe verspricht AOC exquisites Design und aktuellste Technologie. Außerdem Top-Features wie: Reaktionszeiten von 1 ms, Bildwiederholraten von 144 Hz oder mehr, Höhenverstellbarkeit, Lautsprecher und USB-3.0-Ports. Auch Curved-Display und 4K-Auflösung steht bei einigen Modellen auf der Agenda.

Neben den Monitoren präsentiert AOC auf der Gamescom zudem den Prototyp eines nagelneuen Virtual Reality-Headsets. Ein Besuch in Halle 5.1 lohnt sich also (nicht nur, weil dort auch die GAMEZ.de-Bühne zu finden ist…). 

Stephan Freundorfer
Stephan Freundorfer