Pokémon & Zelda als Mobile Games: Arbeitet Nintendo an Ablegern?

Hinweise darauf, dass Nintendo an App-Versionen von The Legend of Zelda und Pokémon arbeitet, sind kürzlich ans Licht gekommen.

  • von Constanze Thiel am 15.05.2017, 14:13 Uhr

Nicht nur das Beat’em-Up Injustice 2, in dem sich Superman, Batman & Co. gewaltig auf die Nase hauen, ist auf iOS sowie Android spielbar. Im Laufe dieses Jahres erwartet euch zusätzlich der Release von Die Sims Mobile auf diesen Plattformen. Wie ein – bisher nicht bestätigter – Bericht des Wall Street Journal in Aussicht stellt, werden außerdem The Legend of Zelda sowie das Pokémon-Sammelkartenspiel Einzug auf mobilen Geräten halten.

Nintendo brachte in der Vergangenheit bereits bekannte Videospielreihen in die entsprechenden App-Stores. Auf Super Mario Run und Fire Emblem Heroes soll in der zweiten Hälfte des Jahres 2017 eine Mobile-Version von Animal Crossing folgen. Danach stehen laut der Quellen des Wall Street Journals entsprechende Ableger von The Legend of Zelda sowie des Pokémon-Sammelkartenspiels auf dem Plan.

Für beide Projekte ist aktuell kein Release-Datum festgesetzt. Nach dem Erfolg des allseits beliebten The Legend of Zelda: Breath of the Wild ist eine derartige Umsetzung für iOS und Android nicht weiter überraschend. Mit Pokémon einen weiteren Evergreen auf mobile Geräte zu holen, scheint ebenso vielversprechend. Ursprünglich erschien der Titel Pokémon Trading Card Game für den Game Boy Color, an dieser Version könnte sich die App-Version orientieren.

Genießt die Informationen aber mit Vorsicht, schließlich handelt es sich dabei um einen bisher unbestätigten Bericht. (via GamePro)

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Constanze Thiel
Constanze Thiel

Winterkind. Superbeast. Lipstick stains & video games. Mother of Xenomorphs. Fährt am Wochenende gerne mit ihren Pokémon raus nach Silent Hill.