Pokémon GO: Tauschen – Ab wann & wie funktioniert es?

Das Tauschen von Taschenmonstern ist bald endlich ein Teil von Pokémon GO. Wann der Release des neuen Features ansteht und wie es funktionieren soll, lest ihr hier.

  • von Constanze Thiel am 18.06.2018, 15:58 Uhr
Pokémon GO: Tauschen endlich möglich

Fans possierlicher Taschenmonster haben nach der Ankündigung der neuen Switch-Spiele Pokémon: Let’s Go, Pikachu! & Pokémon: Let’s Go, Evoli! noch einen Grund zur Freude. Denn ab Ende dieser Woche bekommt Pokémon GO endlich das Feature spendiert, das dem Mobile Game noch gefehlt hat.

Wie in den Hauptspielen der Reihe, wird es dann im Augmented-Reality-Spiel auch endlich möglich sein, Pokémon zu tauschen.

Shoppt die neuen Pokémon-Spiele!
Bestellt bei uns Pokémon: Let’s Go, Pikachu! & Pokémon: Let’s Go, Evoli! vor.
Pokémon - Let's Go, Pikachu! [Nintendo Switch]
Pokémon - Let's Go, Pikachu! [Nintendo Switch]
€ 49.99

Pokémon GO: Ab wann ist tauschen möglich?

Auf der offiziellen Webseite des Spiels ist kürzlich ein neuer Blogeintrag online gegangen. Zu lesen ist darin kein konkretes Datum für die Tauschfunktion, der Release des neuen Features wird lediglich mit »Ende der Woche« eingegrenzt. Zu erwarten ist die Einführung der neuen Mechanik demnach wahrscheinlich vom 22. bis 24. Juni 2018.

Spätestens wenn euch die App eine Benachrichtigung auf euren Sperrbildschirm schickt, dürftet ihr also Bescheid wissen, wenn sich Pokémon-GO-Entwickler Niantic weiterhin bedeckt halten sollte.

Pokémon GO: Wie funktioniert tauschen?

Erste Bedingung dafür ist der sogenannte Trainercode, dabei handelt es sich um eine individuelle Zahlenabfolge, die jedem Spieler zugeteilt ist. Damit seid ihr in der Lage, Freundschaftsanfragen an andere Pokémon-GO-Fans zu verschicken, wenn diese eure Einladung bestätigen, wächst eure Freundesliste im Mobile Game.

Jede Freundschaft verfügt dabei über ein gewisses Freundschaftslevel, gesteigert werden kann dieser Wert beispielsweise durch das Versenden von Geschenken, dem Tauschen von Taschenmonstern oder der gemeinsamen Teilnahme an Raid-Kämpfen. Doch egal, wie viel Zeit ihr mit eurem Freund in Pokémon GO investiert, ansteigen kann euer Freundschaftslevel nur einmal täglich.

Je höher es ist, desto weniger Sternenstaub müsst ihr übrigens beim Pokémon-Tausch ausgeben. Allerdings müsst ihr mindestens über ein Trainerlevel von 10 verfügen und euch im Umkreis des anderen Trainers befinden, um Taschenmonster auszutauschen. Dabei steigt dann aber wiederum euer Freundschaftslevel an.

Wollt ihr Shiny-Pokémon (auch schillernde Pokémon genannt) oder legendäre Taschenmonster tauschen, funktioniert dies nur über einen sogenannten Spezial-Tausch. Der ist wiederum nur einmal am Tag und mit einem anderen Trainer möglich, zu dem ihr ein besonders hohes Freundschaftslevel aufgebaut habt. Eine große Menge Sternenstaub muss darüber hinaus zum Einsatz kommen.

Pokémon GO ist auf iOS sowie Android spielbar. Wir verweisen euch nun noch abschließend auf weitere Artikel, die zum Beispiel erklären, wie ihr mit Fehler 29 umgeht oder wie der Ditto-Finder funktioniert.

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Constanze Thiel
Constanze Thiel

Winterkind. Superbeast. Lipstick stains & video games. Mother of Xenomorphs. Fährt am Wochenende gerne mit ihren Pokémon raus nach Silent Hill.

Passende Produkte
Pokémon GO

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken